DAX-0,77 % EUR/USD+0,09 % Gold-0,27 % Öl (Brent)+0,28 %

E.ON Aktie vor den Ergebnissen!

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
12.03.2018, 16:14  |  593   |   

Liebe Leser,

auch die E.ON-Aktie kann zu Beginn der Woche dank der Ankündigung zum E.ON-RWE-Deal mit einem Up-Gap und damit einem Plus in der Spitze von 6,6 % eröffnen. Die Aktie entwickelte sich bereits in der vergangenen Woche positiv, nachdem sich die politischen Unklarheiten innerhalb Deutschlands etwas verringerten, Stichwort GroKo. Zudem werden von Seiten der Analysten sowohl für E.ON als auch RWE erstmals wieder Nettogewinne im Milliardenbereich für das Jahr 2017 erwartet. In der Regel kaufen Anleger in die Ergebnisse hinein, sodass Stabilität zu erwarten gewesen war.

Umsatz und EBITDA kaum verändert, aber Nettogewinn steigt deutlich

Für den Umsatz schätzen Analysten im Mittel 38,35 Mrd. Euro, was einem Plus von 0,47 % gegenüber dem Vorjahr entsprechen würde. Beim EBITDA soll ein leichter Rückgang 0,2 % auf 4,93 Mrd. Euro verzeichnet werden. Der Konsensus schätzt, dass ein Rückgang von 4,6 % beim EBIT auf 2,97 Mrd. Euro verzeichnet werden könnte. Netto hält man jedoch einen Gewinn von 3,77 Mrd. Euro für wahrscheinlich, nach einem Verlust von 8,45 Mrd. Euro im Vorjahr. Der Gewinn je Aktie könnte auf 1,60 Euro steigen.

Upside-Potential vorhanden

Von insgesamt 27 Analysten, bewerten 16 die E.ON-Aktie mit Kaufen, 9 empfehlen zu halten und 2 würden verkaufen. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 10,3 Euro und damit 22 % oberhalb des aktuellen Preisniveaus. Seit Beginn des Jahres ist das durchschnittliche Kursziel nur geringfügig von 10,42 Euro gefallen. Charttechnisch betrachtet hat die Aktie bis jetzt eine Unterstützung durch den 100-Wochen-Durchschnitt im Bereich bei 8 Euro je Aktie gefunden.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern.

Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden

Ein Beitrag von David Iusow.

Diskussion: Die E.ON AG auf dem Weg zum weltgrößten Energieversorger
Wertpapier
E.ON


Disclaimer