DAX-0,21 % EUR/USD+0,04 % Gold0,00 % Öl (Brent)0,00 %

Stadt oder Land Wo locken die größten Immobilienchancen?

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
12.03.2018, 15:57  |  181   |   

Grundsätzlich ist es ja beim Immobilienkauf so, dass das Verhältnis von Miete zu Kaufpreis umso schlechter wird, je weiter es in die Stadt hineingeht. Wenn Sie sich also in Randlagen von Städten umschauen, sind dort die Kaufpreise klar niedriger, aber die Mieten sinken nicht dementsprechend stark.

Noch deutlicher ist der Unterschied bei Investments auf dem Land. Dort sind die Kaufpreise deutlich geringer. Allerdings dürfen Sie dort auch keine Spitzenmieten erwarten. Hinzu kommt noch das ungewisse Potenzial dieser Immobilie in Bezug auf die Wertsteigerung. Wenn Sie beispielsweise in deutschen Metropolen wie Düsseldorf (diese Stadt nenne ich immer zuerst, weil ich hier wohne, darum diesen Standort besonders gut kenne und hier auch hauptsächlich investiere) investieren, sind Sie vor massiven Preiseinbrüchen bei Immobilien allein schon durch den Lagevorteil abgesichert. Ob es allerdings nach den deutlichen Zuwächsen bei den Immobilienpreisen in den Metropolen in den kommenden Jahren weitere deutliche Steigerungen geben wird, bleibt abzuwarten.

Städte ziehen immer mehr Bewohner an

In ländlichen Regionen sieht es ganz anders aus. Hier wird auch durch den demografischen Wandel und die weitere Attraktivitätssteigerung der Städte gut möglich sein, dass einzelne Standorte sogar an Wert verlieren, weil der strukturelle Leerstand einfach zunehmen wird. Hinzu kommt ein weiteres Problem: Die Märkte auf dem Land sind oftmals so eng, dass Sie dort große Probleme bekommen können, diese Objekte dann wieder zu verkaufen. Und was nützt ein auf den ersten Blick attraktiver Kaufpreis, wenn der Objektwert dann nachgibt?

Objektsuche in Städten ist aufwändig

Eine Sache muss Ihnen aber auch klar sein, wenn Sie eher in den beliebten Städten suchen: Das bedeutet mehr Arbeit für Sie. Durch die große Nachfrage wird es immer schwieriger, überhaupt noch Objekte angeboten zu bekommen. Hier kann ich nur an Sie appellieren, Ihr persönliches Netzwerk vor Ort zu pflegen. Wenn Sie dies noch nicht haben, sollten Sie schnell damit beginnen, es aufzubauen. Dazu sollten auf jeden Fall auch Makler gehören. In vielen Städten läuft eben ohne Makler gar nichts mehr. Wenn Sie dort auf den günstigen Privatkauf über eines der gängigen Immobilienportale im Internet warten, kann sehr viel Zeit vergehen. Im schlimmsten Fall kommen Sie gar nicht zum Zug – wenn eben keine passenden Objekte den Markt erreichen.

Spannen Sie ein lokales Netzwerk für die nächsten Deals

Hier sollten Sie vorbauen und auf persönliche Kontakte vor Ort setzen. Ganz wichtig dabei: Wenn Sie beispielsweise mit einem Makler zusammenarbeiten, zahlen Sie immer überpünktlich die anfallenden Provisionen. Ich mache es persönlich so: Wenn ich einen Deal mit einem Makler zum Abschluss bringe, überweise ich direkt am folgenden Tag die fällige Provision. Sie können fast sicher sein: So etwas kommt sehr selten vor und deshalb sehr gut an. Wenn dieser Makler nun zukünftig ein attraktives Angebot im Investment-Bereich auf den Schreibtisch bekommt, wird er Sie womöglich bevorzugt behandeln und Ihnen das Objekt noch vor anderen Kunden anbieten.

MEIN FAZIT
▶ Konzentrieren Sie sich bei der Objektauswahl auf die Metropolen und maximal noch die „Speckgürtel“ dieser beliebten Immobilienstandorte. Hier ist mittel- bis langfristig weiterhin mit Wertsteigerungen zu rechnen.
▶ In vielen Städten Deutschlands legt die Bevölkerung immer noch zu. Das bietet ach langfristig weiterhin gute Chancen für Immobilien.
▶ Setzen Sie auf ein lokales Netzwerk, um tatsächlich auch jetzt noch an attraktive Deals zu kommen. Zeigen Sie sich bei Maklern als extrem zuverlässig – so etwas kann sich schneller auszahlen, als Sie denken.

Das wird Ihrem Buchhändler ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Mit 5 Insider-Strategien zum Immobilien-Millionär“ von Immobilien-Guru Thomas Knedel kostenlos anfordern. Während andere ein Heidengeld für dieses Meisterwerk zahlen, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald schnell reich werden.

Ein Beitrag von Heiko Böhmer.



Disclaimer