DAX-0,47 % EUR/USD-0,02 % Gold-0,21 % Öl (Brent)0,00 %

Barrick Gold Ist das die Wende oder nur eine neuerliche Bärenflagge?

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
13.03.2018, 05:15  |  282   |   

Liebe Leser,

während sich andere Aktien aus dem Sektor der Goldminen durchaus ansprechend entwickeln, stolpert die Aktie des Branchenprimus Barrick Gold innerhalb eines intakten Abwärtstrends von einem Schwächeanfall zum nächsten. Der Februar verlief für die Aktionäre wieder enttäuschend, weil sich der Abwärtstrend fortsetzte und die Barrick Gold-Aktie von den Anlegern auch in einem zur Schwäche neigenden Gesamtmarkt nicht als Hedge zu fallenden Aktienkursen gesucht war.

Der März gestaltete sich für die Barrick Gold-Aktionäre bislang freundlich. Nach einem Tief gleich zu Monatsbeginn bei 11,07 US-Dollar konnte sich die Aktie in den Tagen danach stabilisieren und wieder bis in den Bereich von 11,80 US-Dollar vorarbeiten. Der sehr steile Abwärtstrend der letzten Wochen konnte durch diese Gegenbewegung erreicht werden. Gebrochen ist er noch nicht.

Bei der Beantwortung der Frage, ob es sich bei der Bewegung der letzten Woche nur um eine neuerliche Flagge im Abwärtstrend oder eine echte Wende zum Guten handelt, kommt dem Abwärtstrend eine entscheidende Bedeutung zu. Kann er nicht überwunden werden, spricht dies eindeutig gegen die Stärke der Käufer und lässt schon in Kürze weiter fallende Notierungen der Barrick Gold-Aktie erwarten.

Kann der Abwärtstrend gebrochen werden?

Der Abwärtstrend ist zwar ausgesprochen steil, sodass man erwarten könnte, dass sein Bruch für die Käufer eigentlich recht leicht zu realisieren sein sollte. Zur Vorsicht mahnt aber die fehlende Dynamik. Es hatte in der letzten Woche nicht unbedingt den Anschein, als würde sich die Aktie mit Nachdruck aus dem Bereich von 11,00 US-Dollar absetzen wollen.

Handelt es sich bei der mittelfristigen Abwärtsbewegung um einen Abwärtsimpuls, darf diesem am Ende eine fünfteilige Struktur unterstellt werden. Komplett ausgebildet sind bislang nur die ersten drei Wellen. Die laufende Gegenbewegung würde sich als eine zweite Korrektur gut in dieses Bild einfügen, aber am Ende nochmals tiefere Kurse erwarten lassen. Was so viel bedeutet, wie die Kuh ist noch lange nicht vom Eis.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Dr. Bernd Heim.

Diskussion: Barrick Gold -- Bullen-Thread


Disclaimer