DAX+0,29 % EUR/USD+0,03 % Gold-1,72 % Öl (Brent)0,00 %

Kupfer Schwierige Aufgabe steht bevor!

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
13.03.2018, 14:23  |  172   |   

Lieber Leser,

der Kupferpreis bewegt sich weiter nach unten. Die Hoffnung auf einen Anstieg aus den letzten Wochen scheint damit verpufft. Kupfer steht vor einer schwierigen Phase, den Bock umzustoßen und wieder in Richtung Aufwärtstrend zu kommen.

Seit Jahresbeginn verliert der Preis für eine Tonne Kupfer zunehmend. Bis Mitte Februar verlor Kupfer um mehr als 500 $ und fiel bis an die 6700 $-Grenze. Danach kam ein gewaltiger Vorstoß und innerhalb weniger Tage stieg der Preis wieder an die 7200 $-Marke. Daraus resultierte allerdings kein Aufwärtstrend. Schnell ging es wieder bergab. Und Kupfer konnte sich nicht über 7000 $ halten. Seither ging es mit zwischenzeitlichen Kurzhochs weiter nach unten.

Aktuell ist der Kupferpreis bei 6807 $ pro Tonne angekommen. Damit kommt er dem Verlaufstief von Mitte Februar immer näher. Kupfer muss eine Aufholjagd starten, um wieder in andere Regionen aufsteigen zu können. Im Blick sollte dabei die Marke bei 7000 $ bleiben. Wenn es Kupfer gelingt den Abwärtstrend weitestgehend aufzufangen und wieder über 7000 $ zu steigen, könnten auch Ziele von 7200 $ wieder ins Visier genommen werden. Das wäre aber ein Blick in die weite Zukunft, denn aktuell befindet sich Kupfer noch in einem Abwärtstrend.

Fazit: Kupfer steht vor einer schwierigen Aufgabe. Der Kurs muss schnell andere Richtungen angreifen. Die Zeichen stehen aktuell aber nicht allzu gut. Zunächst muss es gelingen, den Abwärtstrend aufzuhalten. Die Grenze von 7000 $ sollte dazu als Maßstab gelten.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern.

Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden

Ein Beitrag von Björn Pahlke.

Wertpapier
Kupfer


Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel