DAX-0,68 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,07 % Öl (Brent)+1,95 %

Allianz Die Käufer sind noch nicht aus dem Schneider!

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
13.03.2018, 17:03  |  370   |   

Liebe Leser,

das aktuelle Börsenjahres war für die Aktionäre der Allianz zunächst von steigenden Kursen geprägt. Ihr Hoch markierte die Aktie am 25. Januar bei einem Kurs von 206,85 Euro. Danach folgte ein steiler Abverkauf, der den Allianz-Kurs bis zum 6. Februar auf 181,90 Euro abstürzen ließ.

Im weiteren Verlauf des Februars ging die Aktie in eine bärische Flagge über, deren Amplitude sich zunehmend verkleinerte. Am 28. Februar markierte die Aktie bei 193,26 Euro ein Zwischenhoch und startete noch am gleichen Tag den regelkonformen Ausbruch aus der Flagge. Dieser endete am 5. März auf einem Niveau von 181,64 Euro.

Ob es sich bei diesem Ende nur um ein vorläufiges Ende handelt oder es den Bullen tatsächlich gelungen ist, eine Bodenbildung zu vollziehen, ist aktuell die spannende Frage. Der Allianzkurs konnte zwar wieder steil ansteigen und dabei auch das Niveau von 190,00 Euro erreichen. Doch der bärische Gesamteindruck konnte bislang noch nicht entscheidend korrigiert werden.

Die Bären diktieren momentan noch das Geschehen

Ausgehend vom Jahreshoch hat sich eine Folge von tieferen Tiefs und tieferen Hochs ergeben. Solange dieser Abwärtstrend nicht gebrochen ist, halten die Bären das Zepter in der Hand und sind als die dominierende Fraktion unter den Anlegern anzusehen. Auch das klare Verkaufssignal, das im Januar nach dem neuerlichen Absacken unter die Marke von 202,00 Euro ausgelöst wurde, konnte bislang noch nicht wieder neutralisiert werden.

Unterstützung erhalten die Käufer auch von den wichtigen gleitenden Durchschnitten noch nicht. Sowohl die 20- wie auch die 50-Tage-Linie zeigen deutlich nach unten. Bei dem Bemühen der Bullen, den Kurs der Allianz-Aktie wieder ansteigen zu lassen, agieren sie somit auch in den nächsten Tagen wieder als Widerstände. Diese Funktion haben sie bereits im Februar erfolgreich ausgeübt, sodass der Kursanstieg exakt auf der Höhe der gleitenden Durchschnitte sein Ende fand.

Um die Lage zu bereinigen, ist aus Käufersicht ein nachhaltiger Anstieg über das Niveau von 194,00 Euro erforderlich. Solange dieser nicht erreicht werden kann, bleibt die Allianz-Aktie bärisch zu werten.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Dr. Bernd Heim.

Diskussion: ALLIANZ auf 6-Jahres-Tief!
Wertpapier
Allianz
Mehr zum Thema
EuroBörseAnleger


Disclaimer