DAX-0,91 % EUR/USD-0,37 % Gold-0,18 % Öl (Brent)-0,29 %

Aixtron Die Anleger sind optimistisch!

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
13.03.2018, 16:57  |  387   |   

Liebe Leser,

ausgehend von ihren im Dezember 2016 erreichten Tiefs im Bereich von 3,00 Euro, befindet sich die Aixtron-Aktie in einer steilen Rallye. Damals waren sich die Anleger nicht sicher, ob das Unternehmen überhaupt alleine überleben kann. Heute geht man anscheinend fest davon aus, dass das Unternehmen, das Beschichtungsanlagen für die Halbleiterindustrie herstellt, bei Umsatz und Gewinn am oberen Ende der vom Vorstand am 27. Februar 2018 vorgestellten Prognosen liegen wird.

Ob es tatsächlich so kommt, wird eine der spannendsten Fragen dieses Jahres sein, denn die Gleichung der Anleger, die momentan zu stark steigenden Kursen führt, enthält einige Unwägbarkeiten. Zu bedenken ist immer, dass die Halbleiterindustrie ein sehr zyklischer Geschäftszweig mit großen Schwankungen ist. Aixtron ist als Zulieferer für diese Industrie den ohnehin schon hohen Schwankungen noch einmal stärker ausgesetzt.

Charttechnisch konnte Aixtron in den letzten Monaten überzeugen. Die Aktie vollzog im Dezember eine Stabilisierung und konnte sich so wieder etwas von den im November 2017 erreichten Tiefs lösen. Im Chart bildete sich ein steigendes Dreieck mit einer horizontal verlaufenden Begrenzungslinie. Der Ausbruch aus dem Dreieck war eine typische Börsenentscheidung der Marke: nach unten antäuschen und nach oben ausbrechen.

Zunächst sah es so aus, als seien die Bären aus dem zähen Ringen als Sieger hervorgegangen, denn im Tief drückten sie den Aixtron-Kurs kurzzeitig bis auf knapp über 10,00 Euro zurück und unterschritten damit sogar die im Oktober 2017 erreichten Tiefs. Doch ab Mitte Februar schlugen die Bullen zurück. Sie starteten eine neue Aufwärtsbewegung, die den Aixtron-Kurs in schnellen, kräftigen Schüben bis auf das Niveau von zunächst 16,79 Euro zurückführte. Damit waren die Hochs aus dem November 2017 wieder erreicht und signifikant überschritten.

Der März ist wieder von steigenden Kursen geprägt

In den folgenden Tagen prägten Gewinnmitnahmen das Bild. Sie ließen den Kurs der Aktie in Form einer bullischen Flagge wieder auf das Niveau der Hochs aus dem November 2017 zurückfallen, bevor Anfang März die steile Aufwärtsbewegung wieder aufgenommen wurde.

Der Anfang der neuen Woche war ebenfalls von steigenden Kursen geprägt. Gleich zum Handelsstart am Montag schob sich die Aktie über den langfristigen Abwärtstrend bei 17,58 Euro und kratzte anschließend an der Marke von 18,00 Euro. Leicht oberhalb von dieser verläuft bei 18,92 Euro ein wichtiger Horizontalwiderstand. Er kann als das nächste Ziel der Bullen angesehen werden.

Entschieden ist die Frage, ob der laufende Ausbruchsversuch erfolgreich sein wird, ohne einen Anstieg über den Widerstand bei 18,92 Euro noch nicht. Erst wenn dieser Widerstand fällt, ist der Ausbruch belastbar. Fällt der Kurs allerdings unter 15,19 Euro zurück, muss mit Abgaben in Richtung 11,83 Euro gerechnet werden.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Dr. Bernd Heim.

Diskussion: Aixtron - Die Perle im Technologiebereich
Wertpapier
AIXTRON


Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel