DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %

Sixt Leasing Nach Zahlen mit Kurssprung

14.03.2018, 12:39  |  558   |   |   

Sixt Leasing hat im Geschäftsjahr 2017 nach vorläufigen Berechnungen einen Rekordumsatz von 744,0 Millionen Euro (+4,2 %) erzielt. Das EBITDA verbesserte sich dabei um 2,5 % auf 234,3 Millionen Euro. Das Vorsteuerergebnis verringerte sich jedoch um 5,9 % auf 29,7 Millionen Euro, aber die Vorsteuerrendite blieb mit 6,5 % (VJ: 7,3 %) über der Zielgröße von 6,0 %. Das Papier notiert zur Stunde mit einem Kursaufschlag von 7,48 %.

Strategieprogramm "DRIVE 2021" gestartet

Seit Oktober letzten Jahres beherrscht kurzfristig ein Abwärtstrend das Kursgeschehen beim Wertpapier von Sixt Leasing und drückte hierbei die Kursnotierungen bis Mitte dieses Monats auf ein Verlaufstief von 15,34 Euro abwärts. Das am Mittwoch vorgestellte Zahlenwerk hievte die Aktie prompt um über sieben Prozent in die Luft und könnte hierdurch nun einen Boden im zuvor beschriebenen Bereich etablieren. Kurzfristig ergeben sich daher Handelschancen tendenziell auf der Oberseite, jedoch bleibt der übergeordnete Abwärtstrend noch intakt.

Attraktives Kaufniveau

Ausgehend von einem tragfähigen Boden um 15,34 Euro könnte ein direkter Long-Einstieg ganz lohnenswert ausfallen. Kursgewinne bis zunächst 16,98 Euro, darüber bis zur Abwärtstrendlinie um 17,50 Euro wären auf Sicht der kommenden Wochen durchaus realisierbar und können beispielshalber über den Call-Optionsschein (WKN: DG0RLF) nachgehandelt werden. Die Verlustbegrenzung sollte sich aber noch knapp unterhalb der Marke von 16,00 Euro aufhalten, sämtliche Rücksetzer der Sixt Leasing-Aktie unter das Niveau von 15,34 Euro führen unweigerlich auf die Februartiefs aus 2016 bei 13,95 Euro weiter abwärts. Eine schnelle Rückkehr in den dann gebrochenen Aufwärtstrendkanal würde jedoch erheblich erschwert werden.

Sixt Leasing (Wochenchart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 16,78 / 16,90 / 17,50 / 18,00 / 18,92 / 19,30 Euro
Unterstützungen: 16,12 / 15,76 / 15,34 / 15,23 / 14,61 / 13,95 Euro

Strategie: Spekulativer Einstieg möglich

Auf aktuellem Kursniveau kann ein Long-Einstieg über den beschriebenen Call-Optionsschein (WKN: DG0RLF) lediglich spekulativ erfolgen. Erste Kursziele lassen sich zunächst um 16,98 Euro finden, darüber sogar bei 17,50 Euro und versprechen bei vollständiger Umsetzung eine Rendite von bis zu 40 Prozent. Die Verlustbegrenzung bleibt aber noch unterhalb von 16,00 Euro anzusiedeln. Mittelfristig entscheidende Kaufsignale geben sich erst bei einem nachhaltigen Ausbruch aus dem vorherrschenden Abwärtstrend.

Strategie für steigende Kurse
WKN: DG0RLF Typ: Call-Optionsschein
akt. Kurs: 0,19 - 0,21 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 15,1523 Euro Basiswert: Sixt Leasing
akt. Kurs Basiswert: 16,72 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 17,50 Euro
Omega: 10,41 Kurschance: + 40 Prozent
Order über Börse Stuttgart

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2

Diskussion: Sixt VZ / ST --- sonst nix --- *smile*
Wertpapier
Sixt


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel