DAX-2,37 % EUR/USD+0,37 % Gold-0,19 % Öl (Brent)-1,81 %

Immobilienpreise steigen

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
14.03.2018, 11:57  |  191   |   

Für Immobilien in Deutschland sind 2017 die Preise wieder angestiegen. Vor allem in den sieben größten deutschen Städtern ist das Wohnen deutlich teurer geworden als im Vorjahr.

Der auf Basis von Transaktionsdaten ermittelte Immobilienpreisindex des Verbandes deutscher Pfandbriefbanken (vdp) stieg im Jahresdurchschnitt um 6,8 Prozent. Die Preise für Wohnimmobilien erhöhten sich um 6,9 Prozent (2016: + 6,5 Prozent), die für gewerbliche Immobilien um 6,5 Prozent (2016: + 5,8 Prozent).

Für die sieben größten deutschen Städte – Hamburg, Berlin, Frankfurt, München, Düsseldorf, Köln und Stuttgart – weist der vdp-Immobilienpreisindex Wohnen einen Anstieg von 13,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf, fast doppelt so viel wie im Bundesdurchschnitt. Maßgeblicher Treiber war die Preisentwicklung bei Mehrfamilienhäusern mit einem Anstieg von 14,2 Prozent.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Global Press.



Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel