DAX-0,54 % EUR/USD0,00 % Gold-0,28 % Öl (Brent)+0,09 %

Siemens Börsengang der Tochter im Blick!

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
14.03.2018, 11:59  |  365   |   

Liebe Leser,

bereits am Donnerstag (= 16. März 2018) soll es so weit sein: Dann soll die Notierung der „Siemens Healthineers AG“ an der Börse Frankfurt (Regulierter Markt/Prime Standard) erfolgen. Bekanntlich sind in der Tochter von Siemens die medizintechnischen Aktivitäten des Konzerns zusammengefasst. Planmäßig läuft der Angebotszeitraum bis zum 15. März. Wer weiß, vielleicht wird sogar vorher geschlossen, wenn die Nachfrage so hoch ist, dass es eine mehrfache Überzeichnung gibt? Angeboten werden jedenfalls 150 Mio. Stammaktien der Siemens Healthineers AG, wie die Mutter Siemens mitteilte. Die Aktien kommen natürlich aus dem Bestand der Mutter. Wenn alle angebotenen Aktien (inklusive Ausübung der sogenannten Greenshoe-Option) an den Mann bzw. die Frau gebracht werden, dann liegt der Streubesitz bei Siemens Healthineers bei 15%.

Siemens: Warmer Milliarden-Regen?

Das könnte ausbaufähig sein – sprich, bei steigenden Kursen könnte sich die Mutter Siemens dazu entschließen, weitere Aktien zu verkaufen. Doch das gilt es natürlich abzuwarten. Zunächst einmal werden Siemens durch den Börsengang brutto Erlöse zwischen 3,9 Mrd. Euro und 4,65 Mrd. Euro zufließen. Die genaue Höhe hängt natürlich auch vom genauen Angebotspreis ab, der noch nicht feststeht. Die Spanne liegt zwischen 26 und 31 Euro je Siemens Healthineers-Aktie.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Peter Niedermeyer.

Diskussion: Siemens bald 100€
Wertpapier
Siemens


Disclaimer