DAX-0,65 % EUR/USD+0,11 % Gold+0,09 % Öl (Brent)+1,93 %

Steinhoff 251 Mio. Euro!

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
14.03.2018, 12:42  |  785   |   

Liebe Leser,

das ging relativ schnell: Kaum hatte Steinhoff International Holdings N.V. (kurz „Steinhoff“) am Dienstag angekündigt, dass eine weitere Beteiligung „versilbert“ werden soll, wurde auch schon mitgeteilt, dass dies geschehen sei. Im Rahmen eines beschleunigten bookbuilding-Verfahrens kann es eben in der Tat zügig gehen. Was hat dieser Verkauf Steinhoff an liquiden Mitteln gebracht? Die Abrechnung soll laut Steinhoff kommenden Freitag erfolgen. Steinhoff wird demnach laut eigenen Angaben brutto Mittel in Höhe von umgerechnet rund 251 Mio. Euro erhalten. Ist das nun relativ viel oder relativ wenig?

Steinhoff: Zentral bleibt weiterhin die Frage, wann der Geschäftsbericht 2017 kommt


Genau das ist das Problem: Dieser Betrag lässt sich nur schwer einordnen, da nicht bekannt ist, wie es genau im Hinblick auf die Geschäftszahlen bei Steinhoff aussieht. Und insbesondere die Einstellung der diversen Gläubiger ist nicht bekannt – sind die erstmal „ruhig gestellt“ worden, oder wird es in den kommenden Wochen da größere Probleme geben mit Forderungen an Steinhoff, die bedient werden müssen? Letztlich kommt es weiterhin darauf an, dass es endlich konkrete Zahlen von Steinhoff gibt! Wo bleibt der Geschäftsbericht 2017? Das ist die Frage, die die Aktionäre interessieren sollte.

Fundamentalanalyse, Value-Strategie und Co können einpacken! So machen sie alle 14 Tage fette Gewinne an der Börse!

Andere Analysen und Strategien können gegen diese Methode einpacken! Denn diese Methode bringt Ihnen schlicht und ergreifend alle 14 Tage einen fetten Börsengewinn. Wenn Sie jetzt zugreifen, können Sie sich auf die größten Gewinne Ihres Lebens freuen.

Wie das geht, erfahren Sie jetzt mit einem KLICK HIER! GRATIS!

Ein Beitrag von Peter Niedermeyer.

Disclaimer