DAX-0,51 % EUR/USD-0,16 % Gold0,00 % Öl (Brent)-0,10 %

Bayer-Aktie Ist die Abwärtsphase bald zu Ende?

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
14.03.2018, 15:29  |  517   |   

Liebe Leser,

die Bayer-Aktie will einfach nicht so recht nach oben durchstarten. Zwar konnte sich die Aktie wieder etwas von ihrem Jahrestief absetzen, aber von früheren Hochs ist die Bayer-Aktie noch weit entfernt. Zudem notiert der Kurs seit Jahresbeginn noch mit mehr als 7 % im Minus. Diese Kursentwicklung kann für die Aktionäre natürlich nicht zufriedenstellend sein.

Aktuelle Einschätzungen zur Aktie: Gen-Soja muss überprüft werden!   

Während Bayer weiterhin um die Übernahme von Monsanto kämpft, dürfte diese Meldung die Anleger nicht gerade erfreuen. Denn Lebensmittel mit Gen-Soja müssen nach einer EU-Gerichtsentscheidung noch einmal überprüft werden. Seit 2015 durfte Monsanto Lebensmittel mit genverändertem Soja in der Europäischen Union verkaufen.

Charttechnische Analyse zur Aktie: Keine Anzeichen für einen baldigen Aufwärtstrendwechsel!  

Der im Jahr 2017 gebildete Abwärtstrend setzt sich wohl auch im Jahr 2018 weiter fort. Bisher gibt es keine gegenläufigen Entwicklungen, die eine andere Einschätzung zulassen. Der Kurs könnte zudem durch das neue stochastische Verkaufssignal unter Druck geraten.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Johannes Weber.

Wertpapier
Bayer


Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel