DAX+0,06 % EUR/USD0,00 % Gold+0,09 % Öl (Brent)-1,08 %

E.ON Wie geht es nun weiter?

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
14.03.2018, 15:36  |  275   |   

Liebe Leser,

E.ON hat am Mittwoch zunächst etwas nachgegeben. Dennoch ist die Aktie auf dem Weg in einen Megatrend, so die Meinung von Chartanalysten. Der Aufstieg der vergangenen Tage war bezeichnend und könnte dazu führen, dass nun auch die 10-Euro-Obergrenze überwunden wird. Im Einzelnen: Die Aktie ist auf dem zurück in den charttechnischen Hausse-Modus. Nach einem Kursplus von 10 % binnen einer Woche und 16 % in einem Monat hat der Wert den Turnaround geschafft. Es liegen nur noch kleinere Hürden vor der Eroberung von 10 Euro. Darüber ginge es dann um das Zwischenhoch bei 10,75 Euro. Es sieht insgesamt sehr gut aus.

Wirtschaftlich neue Informationen lagen nach den schon veröffentlichten Details zum Deal mit RWE um Innogy nicht vor. Dennoch sind jetzt 75 % aller Bankanalysten der Meinung, die Aktie sei ein Kauf. 20 % wollen halten und nur 5 % empfehlen einen Verkauf.

Technische Analyse: Das sieht sehr gut aus

Aus Sicht der technischen Analysten ist die Aktie ein Kaufwert. Die 200-Tage-Linie wurde nun erobert. Die 100-Tage-Linie konnte ebenfalls überwunden werden, zudem sind auch alle anderen Trendsignale grün – unter dem Strich ergibt dies ein klares und nachhaltiges technisches Kaufsignal!

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von Frank Holbaum.

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel