DAX+0,53 % EUR/USD+0,13 % Gold+0,48 % Öl (Brent)+0,48 %

Vale Blick auf die Ergebnisse!

Anzeige
Gastautor: Robert Sasse
14.03.2018, 18:38  |  449   |   

Liebe Leser,

vor zwei Wochen hat Vale SA die Ergebnisse per viertes Geschäftsquartal sowie die Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2017 präsentiert. Netto hat Vale per Q4 2017 47 % mehr verdient als im Vergleichsquartal in 2016. Der Gewinn je Aktie lag bei 0,36 US-Dollar und damit jedoch tiefer als Analysten mit 0,43 US-Dollar erwartet hatten. Beim Umsatz hatte man allerdings die Erwartungen der Analysten mit 9,17 Mrd. US-Dollar übertreffen können.

EBITDA des wichtigsten Segments schwächelt, auf Jahresbasis jedoch deutlich gestiegen

Dennoch, operativ fiel das EBITDA im wichtigsten Segment Eisen, das zuletzt 81 % zum gesamten EBITDA beitrug, gegenüber dem Vorquartal um 10 % und gegenüber dem Vorjahr um 19 %. Für das gesamte Jahr 2017 lag das Plus in diesem Segment allerdings bei stolzen 26 %. Die Produktion konnte Vale um 5,1 % auf 366,5 Mio. Tonnen Eisenerz gegenüber dem Vorjahr steigern, was leicht über dem Prognosewert von 365 Mio. Tonnen lag.

Produktion soll in den Folgejahren weiter steigen

Für das Jahr 2018 erwartet Vale eine Produktion von 390 Mio. Tonnen, was einem Anstieg von 6,4 % entsprechen würde. Die Kosten hat das Unternehmen jedoch kaum drücken können. Diese lagen im vierten Quartal bei 14,6 US-Dollar je Tonne und damit unverändert gegenüber dem Vorquartal und dem Vorjahr. Im gesamten Jahr lagen die Kosten bei 14,8 US-Dollar je Tonne.

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.

Ein Beitrag von David Iusow.

Wertpapier
Vale


Disclaimer