DAX-1,63 % EUR/USD-0,57 % Gold+0,17 % Öl (Brent)-0,70 %
Pressemeldung: alpha beta asset management: Die Volatilität an den Aktienmärkten ist zurückgekehrt!
Foto: www.assetstandard.de

Pressemeldung alpha beta asset management: Die Volatilität an den Aktienmärkten ist zurückgekehrt!

Nachrichtenquelle: Asset Standard
15.03.2018, 00:00  |  427   |   |   

Durch die Neubewertung des Aktienmarktes Anfang Februar stieg der VIX-Index zwischenzeitlich über 50.

5. März 2018 Wie bereits in den letzten Marktkommentaren erläutert, lag die Aktienmarktvolatilität, gemessen am US-Volatilitätsindex VIX, in den vergangenen Monaten auf historisch niedrigen Niveaus: Von Anfang 2017 bis Ende Januar 2018 kam der Index im Durchschnitt auf ein Niveau von 11. Durch die Neubewertung des Aktienmarktes Anfang Februar stieg der VIX-Index zwischenzeitlich über 50, ein Niveau, oberhalb dessen der Index seit 2009 nicht mehr geschlossen hat. Die von Marktbeobachtern angeführten Gründe für den Volatilitätsausbruch waren unerwartet hohe Inflationsdaten in den USA sowie stetig steigende Anleihenrenditen und resultierten in deutlichen Aktienmarktverlusten weltweit. Der S&P 500, der den vergangenen Monat zum ersten Mal seit Ende 2016 mit einem negativen Vorzeichen beendete, gehörte mit einem Verlust in Höhe von 3,7% noch zu den relativen Gewinnern.

DAX, Stoxx 600 Europe, MSCI Emerging Markets sowie der chinesische CSI 300 fielen um 5,7%, 3,8%, 4,3% und 5,2%. Im Bereich der Sektoren gehörten die Branchen Automatisierung & Roboter (Welt) sowie Nicht-Basiskonsumgüter (Europa) mit einem vergleichsweise moderaten Minus in Höhe von 2,5% und 2,7% zu den stabileren Sektoren und verblieben daher im Fonds. Ebenfalls sehr wertstabil präsentierten sich japanische Small Cap-Werte, die lediglich 0,2% an Wert verloren. Im Vergleich dazu büßten US Small Cap-Werte im Februar 5,5% ihres Wertes ein und zeigten schon sehr früh im Monat ein Verkaufssignal durch unser Risiko-Overlay. Insgesamt lag die Performance des alpha beta Aktien Global Plus im Februar bei -3,98% sowie seit Jahresbeginn 2018 bei -1,87%.

Für die kommenden Wochen halten wir weitere Kurskorrekturen am Aktienmarkt nicht für ausgeschlossen und vertrauen auf das Risiko-Overlay, dessen Signalberechnungen aufgrund der erfolgten Marktkorrektur im Februar für weitere Kursrückgänge aktuell besonders sensibilisiert ist. Die aktuelle, effektive (nach Futures-Sicherungen) Aktienquote liegt mit 66% unterhalb des langjährigen Durchschnitts aus dem Backtesting. Trotz der aktuellen Mischung aus sich verändernden Inflationserwartungen und einer weniger akkommodierenden Geldmarktpolitik in den USA sowie den sich aus einer schwächeren US-Dollar-Notierung ergebenden wirtschaftlichen Belastungen für Europa und die Emerging Markets, sehen wir aufgrund der weiterhin guten, globalen Konjunktur auch Chancen für Gegenbewegungen.

Der Spar-Tarif für Ihr comdirect Depot!

Sparen Sie sich teure Ausgabeaufschläge und Gebühren: Eröffnen Sie Ihr Depot über FondsDiscount.de und Sie profitieren von dem günstigen Tarifmodell. Sie haben bereits ein Depot bei der comdirect? Kein Problem. Ein einfacher Vermittlerwechsel genügt und der Spar-Tarif wird automatisch hinterlegt.

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Jetzt Fonds ohne Ausgabeaufschlag handeln und dauerhaft Depotgebühren bei comdirect sparen!

  • über 13.000 Investmentfonds ohne Ausgabeaufschlag
  • kostenlose Depotführung
  • über 450 Fonds für Sparpläne ohne Ausgabeaufschlag
  • Sonderkonditionen für Transaktionen

Sie haben bereits ein Depot bei comdirect?

Kein Problem. Ein einfacher kostenloser Vermittlerwechsel genügt und Sie können auch von den günstigen Konditionen profitieren.

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel