DAX-0,15 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,21 % Öl (Brent)+0,04 %

Haier stellt auf der MCE 2018 aus

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
17.03.2018, 08:21  |  674   |   |   

Beste Klimatechnikmarke in der IoT-Ära

QINGDAO, China, 17. März 2018 /PRNewswire/ -- Am 13. März zeigte Haier auf der MCE 2018 in Italien das weltweit einzige Komplettangebot an Smart-Air-Lösungen in der Klimatechnik. Mit diesen Produkten geht Haier weit über den Rahmen eines „einfachen Klimaanlagenherstellers" hinaus und erklärt „saubere Luft" zum neuen Mehrwert im IoT-Zeitalter. Laut Euromonitor International gilt Haier im Jahr 2017 mit einem Marktanteil von 30,5 % (nach Jahresumsatz) als die weltweit führende Marke für vernetzte Klimatechnik (einschließlich intelligenter Klimatechnik). Haier belegt nun schon zum zweiten Mal den ersten Platz in dieser Kategorie.

The NO.1 Air Conditioner Brand in the IoT Era is Haier

Haier nutzt IoT außerdem gezielt zur Vereinfachung der Interaktion mit den Nutzern, wovon nicht zuletzt die Produkte und die Marke profitieren. „Worker-User-Integration" nennt Haier dieses Konzept. Auf der MCE präsentierte Haier eine lichtabsorbierende und luftreinigende Klimaanlage, eine Klimaanlage mit Luftzoneneinstellungen, eine einfach zu installierende, selbstreinigende Klimaanlage (die F-Serie) und weitere Neuheiten. Gleichzeitig zeigte man die branchenweit erste zentrale Klimaanlage mit Magnetschwebetechnik, die den Energieverbrauch um 50 % reduziert. Dieses Produkt wird in Europa eingeführt, und das nicht ohne Grund: 85 % der Städte in der Europäischen Union erfüllen die EU-Qualitätsnormen für die Luftqualität nicht. Die Luft in Innenräumen ist daher von entscheidender Bedeutung. 

Haier hat seine Klimaanlagen der F-Serie an den europäischen Markt angepasst. Diese Klimaanlagen sind einfach zu installieren und können sich selbst reinigen. Mit einem modulbasierten, einfach zu installierenden Modell reduziert sich die Installationszeit um bis zu 50 % und der Zeitaufwand bei der Wartung sinkt um ganze 80 %. Aus diesen Geräten kommt saubere Luft, wodurch eine sekundäre Schadstoffbelastung in Innenräumen vermieden wird.

In der IoT-Ära sind Klimaanlagen lediglich Mittel zum Zweck. Denn was die Kunden wirklich brauchen, ist vor allem eines: saubere Luft. In China war der Markt für Klimaanlagen bisher fest in der Hand einiger klassischer Großkonzerne mit einer Quasi-Monopolstellung. Haier hat die Chancen, die IoT bietet, genutzt, um deren Monopole aufzubrechen. So konnten sie sich zur Top-Klimatechnik-Marke für die IoT-Ära entwickeln.

Haier verkauft nicht nur Klimatechnik, im Prinzip verkauft das Unternehmen „Luft". Und das ziemlich erfolgreich, wie 10 Auszeichnungen für Spitzenplätze belegen, z. B. aus den USA, China, Russland, Italien, Thailand, Pakistan und Indien. Die Klimaanlagen von Haier sind nicht nur die Nr. 1 im russischen Markt, auch in Europa ist man erfolgreich am Start, in Italien sogar als führende chinesische Klimatechnik-Marke. In den USA ist Haier mit GE Appliances die Nummer 1 auf dem Markt.

Die Klimaanlagen von Haier haben in der IoT-Ära ein Luftökosystem aufgebaut, das in der gesamten Branche eine heftige Diskussion auslöst. Haier unterstützt außerdem die Weiterentwicklung chinesischer Geschäftsmodelle.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/654724/Haier.jpg

 

Depot Vergleich
Anzeige



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel