DAX-0,98 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,02 % Öl (Brent)0,00 %

BARRICK GOLD Nanu? Aktie hat Comeback-Ambitionen!

18.03.2018, 12:18  |  2696   |   |   

Die Aktie des kanadischen Gold-Kupferproduzenten zeigte sich in den letzten Handelstagen in erstaunlich robuster Verfassung. Während der Goldpreis unter Druck stand und noch immer steht und derzeit damit beschäftigt ist, den Bereich 1.310 / 1.300 US-Dollar zu verteidigen, installierte sich bei Barrick Gold eine Erholungsbewegung. 

Zum Zeitpunkt unserer letzten Kommentierung befand sich die Aktie unter charttechnischen Aspekten in einer prekären Lage. Und so hieß es in der betreffenden Kommentierung vom 08.03.: […] Die Unterstützung bei 13,4 US-Dollar hielt in der Folgezeit dem Druck nicht Stand. Es aktivierten sich aufgrund des Verkaufssignals die von uns skizzierten Bewegungsziele bei 11,4 US-Dollar und 10,0 US-Dollar. Die 11,4 US-Dollar wurden mittlerweile „abgearbeitet“, worauf eine ganz leichte Erholung einsetzte. Aktuell notiert der Wert bei 11,7 US-Dollar. Aus unserer Sicht sind die 10,0 US-Dollar noch nicht vom Tisch und womöglich geht es auch darunter… Hoffnung macht sicherlich die schlechte Stimmung, die in Bezug auf die Barrick-Gold-Aktie am Markt herrscht und die Tatsache, dass der mediale Abgesang auf den Branchenprimus auf Hochtouren läuft. Das wäre ein idealer Nährboden für eine überraschende Gegenbewegung. Unter charttechnischen Aspekten würde jedoch erst die Rückeroberung der 13,4 US-Dollar für Entlastung sorgen. Ein baldiger Aufwärtsimpuls beim Gold käme der Aktie sicherlich auch gerade sehr gelegen.“.

Aktuell hat sich die Aktie wieder auf über 12,0 US-Dollar „gehangelt“; genau genommen auf 12,3 US-Dollar. Nun mag man mit Blick auf die überschaubaren Geländegewinne die Erholung als unwichtig abtun, doch gerade vor dem Hintergrund der bereits von uns thematisierten extrem schlechten Stimmung, die in Bezug auf Barrick Gold noch immer herrscht, und der schwierigen Lage bei Gold, ist die jüngste Erholung aus unserer Sicht durchaus bemerkenswert. 

Die charttechnische Konstellation ist schnell zusammengefasst: Die Aktie muss über die 13,4 US-Dollar, will sie nachhaltige Entlastung schaffen. Auf der Unterseite müssen die 11,4 US-Dollar (letzten Bewegungstief) halten. Unterdessen sollten sich geneigte Anleger bereits den 23.04. vormerken, denn die Kanadier haben für diesen Tag die Zahlen für das erste Quartal 2018 angekündigt (nach Handelsschluss).


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends