DAX-0,56 % EUR/USD+0,26 % Gold+0,19 % Öl (Brent)+1,81 %

DAX udpate DAX – da könnte bald Zug reinkommen

Gastautor: Christoph Geyer
22.03.2018, 07:35  |  4786   |   |   

Die größeren Tagesbewegungen und Trends der letzten Wochen sind einer etwas weniger aufgeregten Seitwärtsbewegung gewichen. Dies zeigt sich auch bei den Indikatoren, die nur noch seitwärts verlaufen. Es ist wieder eine abwartende Haltung eingetreten, die nach einem Anlaufholen aussieht. Die aktuelle Seitwärtsrange liegt zwischen rund 12.200 Punkten am unteren Rand und ca. 12.450 am oberen. An den letzten beiden Handelstagen hat es jeweils eine Intraday-Stimmungswende von unten nach oben gegeben. Zunächst rutschten die Kurse ggü. den Vortagesschlussnotierungen ab, um dann zum Handelsende wieder nach oben zu laufen. Da dieses Verhalten nicht am Ende von einem Abwärtstrend aufgetreten ist, kann auch nicht von einer Hammer-Formation gesprochen werden. Das Verhalten der Marktteilnehmer ist aber das gleiche. Die Umsätze sind allerdings noch immer auf einem recht niedrigen Niveau. Die Breite ist im Markt also nicht vorhanden. Das bedeutet, dass die Seitwärtsrange noch etwas Bestand haben dürfte. Sobald allerdings einer der beiden Bereiche über- oder unterschritten wird, sollte wieder Dynamik in den Markt kommen. Ein Test der nächsten Widerstands- oder Unterstützungszonen wird dann schnell erfolgen.

Quelle: FactSet Digital Solutions GmbH

Impressum

 

Herausgeber:

Commerzbank Aktiengesellschaft, Kaiserplatz, 60261 Frankfurt am Main.

Diese Ausarbeitung oder Teile von ihr dürfen ohne Erlaubnis der

Commerzbank weder reproduziert, noch weitergegeben werden, ©2018.

Verantwortlich:

Autor:

Chris-Oliver Schickentanz, CEFA

Christoph Geyer, CFTe

 

 

 

Wichtige Hinweise

 

Detailinformationen zu den Chancen und Risiken der genannten Produkte hält Ihr Berater für Sie bereit.

 

 

Kein Angebot; keine Beratung

Diese Information dient ausschließlich Informationszwecken und stellt weder eine individuelle Anlageempfehlung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder sonstigen Finanzinstrumenten dar. Diese Ausarbeitung allein ersetzt nicht eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung.

 

Darstellung von Wertentwicklungen

Angaben zur bisherigen Wertentwicklung erlauben keine verlässliche Prognose für die Zukunft. Die Wertentwicklung kann durch Währungsschwankungen beeinflusst werden, wenn die Basiswährung des Wertpapiers/ Index von EURO abweicht.

 

Depot Vergleich
Anzeige

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel