DAX+0,28 % EUR/USD+0,05 % Gold0,00 % Öl (Brent)-0,24 %

DAX: Der entscheidende Kampf

Gastautor: Holger Steffen
23.03.2018, 07:25  |  5309   |   |   

Der DAX taumelt in Richtung seiner Jahrestiefstände. Aktuell gibt es Störfeuer aus verschiedenen Richtungen. Nun muss der Index um kritische Marken kämpfen.

Die FED hat in dieser Woche gemacht, was von ihr erwartet wurde. Die Zinserhöhung um 25 Basispunkte dürfte also eingepreist gewesen sein. Nichtsdestotrotz werden zu einem aktuellen Leitsatz von 1,5 bis 1,75 Prozent kurzfristige Geldanlagen in den USA immer attraktiver – vor allem, wenn es am Aktienmarkt rumpelt.

DAX mit festem Hebel folgen [Anzeige]
Ich erwarte, dass der DAX steigt...
Ich erwarte, dass der DAX fällt...

Verantwortlich für diese Anzeige ist die Deutsche Bank AG. Die Wertpapierprospekte und Basisinformationsblätter zu diesen Produkten erhalten Sie über www.xmarkets.db.com.

Und das tut es im Moment mal wieder. Wurde der erste Ausverkauf in diesem Jahr noch von stark gestiegenen langfristigen Zinsen ausgelöst (die im Moment in den USA stabil bleiben und in Europa wieder sinken), so sorgt jetzt die Gefahr eines weltweiten Handelskriegs – mit Trump als Auslöser und Treiber – für einen Kursrutsch.

Anders, als im letzten Jahr beim Nordkoreakonflikt, den wir eher als Sturm im Wasserglas eingestuft hatten, sind die wirtschaftlichen Risiken hier deutlich realer und scheinen sich bereits in einer Eintrübung von Frühindikatoren zu manifestieren.

Für den DAX droht daher nun ein Stresstest. Können die wichtige Unterstützung bei 12.000 Punkten und das knapp darunter liegende Märztief kurzfristig nicht verteidigt werden, wäre eine große Topbildung abgeschlossen. Damit wäre die Baissegefahr erheblich gestiegen. Und ein Handelskrieg könnte dabei das große Thema sein, das keiner auf der Rechnung hatte.

Diskussion: Stehen die Weltbörsen vor einem Crash ???

Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Freitag den 23.03.2018
Wertpapier
DAX


1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer