DAX-0,15 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,17 % Öl (Brent)0,00 %

Netflix, Amazon, Facebook – Trump räumt ab

Gastautor: Daniel Saurenz
25.03.2018, 13:06  |  7136   |   |   

USA_Börse_WallStreet_FotoliaDie Partylaune in der deutschen Wirtschaft ist verflogen, der Optimismus hat sich verflüchtigt.  Nun räumt Donald Trump mit seinen Handelsspielchen den Dax ab. Den Börsen sollte ein schwarzer Freitag erspart bleiben, doch mehr als eine Stabilisierung vor Ostern wird kaum drin sein. Der Mix aus Zinserhöhungen in den USA, eingeschränktem Handel mit China und Spezialproblemen bei Technologietiteln plus hohen Bewertungen ist übel.

Kurz gesagt – Zölle, Zinsen und Bewertung sind ein Giftcocktail.  Nachdem es den Dax schon voll erwischt hatte, konnte bei Facebook und Co. das dicke Ende noch kommen. Denn ein Hoffnungsschimmer bleibt – Dax-Aktien sind im Vergleich zu den Amazons und Teslas oder Netflix dieser Welt nicht teuer.

Wir setzen bei Kursen unter 12.000 Punkten weiterhin auf ein mittelfristiges DAX-Comeback. Dazu eignen sich die Discount-Calls. Absicherung auf NASDAQ und TecDax empfehlen wir weiterhin. Aus antizyklischer Sicht schlagen wir hier jedoch erst nach einer Erholung zu.

DAX Discount Calls - HX0F6W und HX0RZM 

Inline-Optionsscheine:

Netflix - HX0VF4

AmazonHX0VK5

Unsere Empfehlungen auf der Short-Seite lauten:

NASDAQ Put-OS - HW7YBA oder HW90D3

Netflix Put-OS - VL9B9L

Amazon Put-OS - SC86GE  – neu im FavDepot 

Facebook-Bear - MF15B6

Tesla – Bear - DM7Q9U

Tesla Put-OS - VL5P4Q / CQ107Z

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel