DAX+0,50 % EUR/USD+0,10 % Gold+0,12 % Öl (Brent)+0,64 %

Continental Mittelfristig sehr bedenklich!

26.03.2018, 07:30  |  465   |   |   

Seit Anfang 2009 konnte das Wertpapier des Autozulieferers Continental nach einem vorausgegangenen Crashtief bei 10,11 Euro in den vergangenen Jahren auf ein Verlaufshoch von 257,40 Euro zulegen und markierte damit frische Rekordstände. Doch zu Beginn dieses Jahres fielen größere Verluste im Wertpapier an, sodass zunächst die markante Horizontalunterstützung zwischen 210,0 und 214,00 Euro vergangene Handelswoche erneut angesteuert wurde.

Bedenklich schwach

Bedenklich zeigt sich das Chartbild jedoch bereits seit September letzten Jahres, denn seit diesem Zeitraum kann aus technischer Sicht eine größere SKS-Formation ausgemacht werden, die sehr häufig nach Unterschreiten der Nackenlinie – hier bei grob 210-214 Euro – zu einer Trendwende in dem jeweiligen Wert führt. Daher bleibt eine engmaschige Beobachtung über die nächsten Tage unausweichlich, sodass Investoren rechtzeitig und schnell genug auf entsprechende Signale aus dem Wertpapier von Continental reagieren können.

Wochenschlusskurs von Bedeutung

Solange sich die Continental-Aktie oberhalb der Nackenlinie und der Marke von 210,00 Euro aufhält, könnte zeitweise noch Mal ein Aufwärtsschub in Richtung 225,89-232,20 Euro einsetzen. Damit könnte zeitgleich eine ausgeprägte rechte Schulter der beschriebenen SKS-Formation entstehen, sämtliche Kursnotierungen darunter führen aber unweigerlich zum großen technischen Verkaufssignal in Richtung 187,20 Euro, darunter sogar auf 184,65 Euro. Hierauf können dann risikofreudige Anleger beispielshalber über das Unlimited Turbo Short Zertifikat (WKN: CQ434N) setzen und bei vollständiger Umsetzung der hier genannten Zielmarken bis zu 186 Prozent Rendite erzielen. Die Verlustbegrenzung sollte sich dann aber noch oberhalb des Niveaus von 230,00 Euro aufhalten.

Nur ein nachhaltiger Kursanstieg des Wertpapiers von Continental über die Marke von mindestens 234,50 Euro kann für eine merkliche Entspannung sorgen und den seit Anfang 2009 bestehenden Aufwärtstrend vorläufig weiterführen. Eine rasche Rückkehr an die zuletzt etablierten Rekordstände von 257,40 Euro erscheint aufgrund der Schwächen Marktphase jedoch unwahrscheinlich.

Continental (Tageschart in Euro)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 218,80 // 221,00 // 225,89 // 230,00 // 232,20// 234,25 Euro
Unterstützungen: 214,05 // 210,00 // 205,85 // 200,00 // 196,90 // 191,05 Euro

Strategie: Alternativloser Short

Bei einem direkten Short-Investment in das vorgestellte Unlimited Turbo Short Zertifikat (WKN: CQ434N) können Anleger auf Sicht der kommenden Monate bei einem Preisrückgang in der Continental-Aktie auf ein Niveau von 184,65 Euro eine Rendite von bis zu 186 Prozent erzielen. Die Verlustbegrenzung sollte sich noch unterhalb des Niveaus von 230,00 Euro aufhalten, gleiches gilt für Einstiegspunkte unter 210,00 Euro.

Strategie für fallende Kurse
WKN: CQ434N Typ: Open End Turbo Short
akt. Kurs: 1,67 - 1,68 Euro Emittent: Citi
Basispreis: 231,1276 Basiswert: Continental
KO-Schwelle: 231,1276 akt. Kurs Basiswert: 216,00 Euro
Laufzeit: Open End Kursziel: 184,65 Euro
Hebel: 12,78 Kurschance: + 185 Prozent
Order über Börse Stuttgart

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Seite 1 von 2
Wertpapier
Continental


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel