DAX+0,35 % EUR/USD+0,08 % Gold+0,19 % Öl (Brent)-1,03 %
Deutsche Anleihen: Kursverluste
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen Kursverluste

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.03.2018, 13:29  |  363   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen haben am Montag im Kurs nachgegeben. Am Markt wurde dies mit der etwas besseren Börsenstimmung begründet. Der richtungweisende Euro-Bund-Future fiel bis zum Mittag um 0,18 Prozent auf 158,70 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihe stieg im Gegenzug leicht auf 0,54 Prozent. An anderen Märkten im Euroraum fiel die Entwicklung ähnlich aus.

Händler nannten als stärkste Impulse die etwas bessere Stimmung an den Börsen. Nach deutlichen Verlusten in der Vorwoche legten die Aktienkurse leicht zu. Dies dämpfte die Nachfrage nach als sicher geltenden Anlagen wie etwa Bundeswertpapieren. Leichten Kursdruck erzeugten auch Äußerungen von Bundesbankpräsident Jens Weidmann, der die Erwartung des Marktes in Richtung einer ersten Zinsanhebung im Euroraum Mitte 2019 als "nicht ganz unrealistisch" bezeichnete.

Nennenswerte Konjunkturdaten stehen zum Wochenstart dagegen nicht an. Im Blick behalten die Anleger die Entwicklung in der Protektionismus-Debatte. Die neuen Strafzölle der USA gegen China sorgten zuletzt für schlechte Stimmung an den Märkten. Allerdings deutet sich an, dass die zwei größten Volkswirtschaften der Welt aufeinander zugehen könnten. US-Finanzminister Steven Mnuchin sprach von "produktiven Gesprächen" und äußerte die vorsichtige Hoffnung, dass eine Verhandlungslösung erzielt und die Strafzölle obsolet werden könnten./bgf/jsl/jha/

Diskussion: Euro-Bund-Future
Wertpapier
BUND Future


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel