DAX-0,54 % EUR/USD-0,44 % Gold-0,28 % Öl (Brent)-1,19 %
US-Anleihen starten mit Verlusten in die Woche
Foto: Beboy - Fotolia

US-Anleihen starten mit Verlusten in die Woche

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.03.2018, 15:15  |  401   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - US-amerikanische Staatsanleihen sind am Montag mit Kursverlusten in die neue Handelswoche gegangen. Am Markt wurde die geringere Nachfrage nach sicheren Wertpapieren mit der besseren Börsenstimmung begründet. In Europa tendierten die meisten Börsen freundlich, in den USA wird der Aktienmarkt ebenfalls fest erwartet.

Für etwas Zuversicht sorgten Äußerungen von US-Finanzminister Steven Mnuchin, der die vorsichtige Hoffnung äußerte, dass zwischen den USA und China eine Verhandlungslösung erzielt werden könne. Hintergrund sind die hohen Strafzölle, die die US-Regierung auf zahlreiche chinesische Produkte erheben will. Dies hatte Ängste vor einer Eskalation des Handelskonflikts ausgelöst, die aber schon durch die verhaltenen Gegenmaßnahme der chinesischen Regierung abgeschwächt worden waren.

Zweijährige Anleihen verloren 2/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,29 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen um 5/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,64 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen sanken um 9/32 Punkte auf 99 5/32 Punkte. Sie rentierten 2,846 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gingen um 11/32 Punkte auf 98 15/32 Punkte zurück. Sie rentierten mit 3,08 Prozent./bgf/jkr/jha/



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel