DAX-0,21 % EUR/USD-0,27 % Gold-0,74 % Öl (Brent)-0,04 %
Aktien Wien Schluss: ATX trotz zum Wochenstart trüben Börsenumfeld
Foto: Oliver Berg - dpa

Aktien Wien Schluss ATX trotz zum Wochenstart trüben Börsenumfeld

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.03.2018, 18:26  |  307   |   |   

WIEN (dpa-AFX) - Die Wiener Börse hat sich am Montag in einem europaweit eher schwachen Marktumfeld gut behauptet. Der Leitindex ATX stieg um 0,07 Prozent auf 3412,51 Punkte. Allerdings hatte er zunächst deutlicher zugelegt.

Marktbeobachter begründeten die schwächere Tendenz in Europa vor allem mit dem gestiegenen Eurokurs. Für Unsicherheit sorgte zudem, dass in der Affäre um den Giftgasanschlag auf den Ex-Doppelagenten Sergej Skripal 14 weitere EU-Staaten russische Diplomaten ausgewiesen haben.

Auf Unternehmensseite waren Raiffeisen gefragt. Die Aktien stiegen um 2,54 Prozent. Erste Group schlossen 0,67 Prozent im Plus. Telekom Austria gingen unverändert aus dem Handel.

Bei den Ölwerten fielen OMV um 0,47 Prozent. Schoeller-Bleckmann knüpften mit minus 3,66 Prozent an die Freitagsverluste an./ger/APA/mis

Wertpapier
ATX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Diskussionen zu den Werten

ZeitTitel
05.02.18