DAX+0,32 % EUR/USD-0,16 % Gold-0,18 % Öl (Brent)0,00 %

US-Behörde prüft tödlichen Tesla-Unfall - Aktienkurs bricht ein

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
28.03.2018, 05:52  |  5008   |   |   

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die US-Behörde für Transportsicherheit NTSB untersucht einen tödlichen Crash mit einem Tesla -Elektroauto. Die Aufseher prüften, ob Teslas Fahrassistenz-Programm zum Zeitpunkt des Unfalls eingeschaltet war, teilte das National Transportation Safety Board (NTSB) am Dienstag (Ortszeit) bei Twitter mit. Es sei derzeit noch unklar, ob das automatische Kontrollsystem aktiviert war. Der Unfall habe sich in der vergangenen Woche nahe der Stadt Mountain View in Kalifornien ereignet. An der Börse sorgte die Nachricht für einen achtprozentigen Kursrutsch der Tesla-Aktie. Das Unternehmen sprach dem Todesopfer in einem Statement seine Anteilnahme aus und sicherte den Behörden bei der Untersuchung volle Kooperation zu./hbr/DP/stk

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Da kommt ja recht sicher mal wieder nichts raus!

Wäre das nun mit einem dt. Premiumanbieter passiert - hätten die US-Staranwälte schon wieder die Milliardensummen an schnell verdientem Money auf ihrer Seite!

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel
Aus der Community
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN, ETHEREUM & GOLD Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni
LUS Wikifolio-Index BITCOIN performance Index Zertifikat Open-End (LASW)
Chart: arniarni