DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %

DGAP-Adhoc IMMOFINANZ: Richtigstellung zu Medienartikel mit Anmerkung zu einem Prüfbericht der Österreichischen Prüfstelle für Rechnungslegung (OePR)

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
29.03.2018, 19:20  |  904   |   |   




DGAP-Ad-hoc: IMMOFINANZ AG / Schlagwort(e): Immobilien/Sonstiges


IMMOFINANZ: Richtigstellung zu Medienartikel mit Anmerkung zu einem Prüfbericht der Österreichischen Prüfstelle für Rechnungslegung (OePR)


29.03.2018 / 19:20 CET/CEST


Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.


Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.




In einem aktuellen Medienbericht, erschienen auf trend.at ("Signa Immobilien: René Benkos beinharter Machtkampf"), erfolgt eine Anmerkung, dass es einen "Bericht der Österreichischen Prüfstelle für Rechnungslegung (OePR) an die Finanzmarktaufsicht zu Problemen bei den Immofinanz-Bilanzen" geben soll. Hierzu stellt die IMMOFINANZ richtig:

 

Die Anmerkung im Artikel gibt den Sachverhalt zum Prüfbericht der OePR von Ende Dezember 2017 nicht zutreffend wieder. Richtig ist vielmehr, dass die OePR im letzten Jahr eine Routine-Überprüfung durchgeführt hat. Nach Auffassung der OePR hätte die Bilanzierung der Anteile an der CA Immobilien Anlagen AG im Halbjahresabschluss zum 31.10.2016 im Rahmen einer Vollkonsolidierung statt nach der Equity-Methode erfolgen müssen. Eine solche Vollkonsolidierung hätte sowohl auf den Umfang des Vermögens als auch auf das Ergebnis der IMMOFINANZ-Gruppe positive Effekte gehabt. Die IMMOFINANZ ist entgegen der Ansicht der OePR und gestützt auf die Meinung externer Experten der Auffassung, dass die bisherige Bilanzierung vollkommen regelkonform ist. Daher hat sich die IMMOFINANZ mit dem Ergebnis nicht einverstanden erklärt. Derzeit wird das Ergebnis der OePR-Prüfung durch die Finanzmarktaufsicht überprüft.

 

 
Über die IMMOFINANZ
Die IMMOFINANZ ist ein gewerblicher Immobilienkonzern und fokussiert ihre Aktivitäten auf die Segmente Einzelhandel und Büro in sieben Kernmärkten in Europa: Österreich, Deutschland, Tschechien, Slowakei, Ungarn, Rumänien und Polen. Zum Kerngeschäft zählen die Bewirtschaftung und die Entwicklung von Immobilien. Dabei setzt die IMMOFINANZ stark auf ihre Marken STOP SHOP (Einzelhandel), VIVO! (Einzelhandel) und myhive (Büro), die ein Qualitäts- und Serviceversprechen darstellen. Das Unternehmen besitzt ein Immobilienvermögen von rund EUR 4,2 Mrd., das sich auf mehr als 250 Objekte verteilt. Das Unternehmen ist an den Börsen Wien (Leitindex ATX) und Warschau gelistet. Weitere Information: http://www.immofinanz.com

 








29.03.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de




























Sprache: Deutsch
Unternehmen: IMMOFINANZ AG
Wienerbergstraße 11
1100 Wien
Österreich
Telefon: +43 (0) 1 88090 - 2290
Fax: +43 (0) 1 88090 - 8290
E-Mail: investor@immofinanz.com
Internet: http://www.immofinanz.com
ISIN: AT0000809058
WKN: 911064
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt, München, Stuttgart; Warschau, Wien (Amtlicher Handel / Official Market)





 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service




670685  29.03.2018 CET/CEST










0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel