DAX+0,26 % EUR/USD-0,05 % Gold-0,14 % Öl (Brent)-0,15 %

Bitcoin / Ethereum Wir benennen die nächsten Kursziele!

Gastautor: Philip Hopf
02.04.2018, 11:39  |  6467   |   |   

Die Kryptowährungen scheinen seit Anfang des Jahres nur ein Wort zu kennen: Korrektur!

 

So setzt sich die lang anhaltende Abwärtsbewegung in den Kryptowährungen weiter fort. Bitcoin und Ether geben im Laufe der letzten Woche erneut ab.

In Bitcoin notieren wir zum Wochenschluss deutlich unter der $7960 Marke und nähern uns langsam dem letzten Tief bei $6040. Sollten wir dieses nachhaltig unterschreiten, so bleibt den Bullen noch die letzte große Unterstützung bei $4961, um im Markt noch etwas zu bewirken.

 

Wir haben es bereits in gefühlten 500 Updates immer wieder hervorgehoben, wie wichtig diese Unterstützung für den Verlauf des Bitcoin ist. Auch an dieser Stelle wiederholen wir noch einmal: Sollten wir unter die $4961 fallen, ist die komplette Aufwärtsbewegung seit Überschreiten dieser Linie im Jahr 2017 neutralisiert.

 

Die Folge ist, dass wir von einer noch langatmigeren und noch komplexeren Korrektur ausgehen müssen.

Allerdings werden wir auch in diesem Fall den Bitcoin nicht komplett abschreiben.

Im Gegenteil, der Markt wird auch unter $4961 interessante Tradingsetups generieren.


Um unser in Gelb hinterlegtes i,ii-Setup weiter aufrecht erhalten zu können, darf der Markt nicht mehr unter das letzte Tief bei $6040 laufen, da sonst die Welle (ii) den Startpunkt der Welle (i) unterschritten hätte. Damit wäre das Aufwärtsszenario in Gelb neutralisiert und wir würden uns sehr wahrscheinlich bald an der $4961 wiederfinden.

 

Sollten Sie in eine der Kryptowährungen investiert sein, nutzen Sie unsere Analyse und die Ihr zu Grunde liegende Treferquote von 78% auf unsere Zielbereiche!

 


In Ethereum ist es soweit und wir unterschreiten die $396, ohne große Bemühungen der Bullen zu erkennen, um ein Unterschreiten dieser maßgeblichen Unterstützung zu verhindern. Zwar gelingt es den Bullen, den Markt im Bereich der $400 zu stabilisieren, am deutlich bärischen Bild ändert dies jedoch nichts.

 

Die $396 sind gebrochen und damit ist der Weg für tiefere Kurse im $200 Bereich erst einmal offen. Für den Fall, dass wir uns nun weiter unter der $396 etablieren, haben wir im Chart den Verlauf der Abwärtsbewegung hinterlegt.

 

Wollen die Bullen hier noch etwas reißen, so muss innerhalb der nächsten Tage eine deutliche Gegenreaktion erfolgen. Wie in Bitcoin sollte auch Ether zumindest den Abwärtstrendkanal verlassen und den Widerstand bei $655 überschreiten. Bis jetzt liegt hierfür jedoch keinerlei Indikation vor, das Bild bleibt klar bärisch und wir müssen uns mit weiteren Tiefs auseinandersetzen.

 

Wir werden in den nächstes Wochenende erscheinenden Sonderberichten im Detail auf die übergeordneten Erwartungen und weiteren Verläufe eingehen.

 

Wenn auch Sie die Sonderberichte für alle von uns Analysierten Märkte erhalten möchten, testen Sie unseren Service kostenlos unter www.hkcmanagement.de

 

 

Seite 1 von 2


2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer