DAX-0,98 % EUR/USD-0,01 % Gold+0,73 % Öl (Brent)+0,59 %
dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Unruhe nach Ostern
Foto: Mary Perry - Fotolia

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick Unruhe nach Ostern

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
03.04.2018, 07:43  |  638   |   |   

(Beim Öl wurde der Brent-Kontrakt auf Juni aktualisiert.)

FRANKFURT (dpa-AFX)
------------------------------------------------------------------------------- AKTIEN
-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - ABWÄRTS - Dem Dax droht nach dem langen Osterwochenende am Dienstag zunächst ein unerfreulicher Handelsbeginn: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex rund zwei Stunden vor der Eröffnung rund 1 Prozent tiefer auf 11 978 Punkte. Bereits im ersten Quartal 2018 hatte er 6,4 Prozent verloren.

USA: - DEUTLICH RUNTER - Die wichtigsten US-Aktienindizes sind am Montag nach dem verlängerten Wochenende deutlich abgesackt. Der eskalierende Handelskonflikt zwischen den USA und China habe die Stimmung an den New Yorker Börsen belastet, sagten Marktteilnehmer. Der Dow Jones Industrial fiel um 1,90 Prozent; der Nasdaq 100 rutschte sogar um 2,89 Prozent ab.

ASIEN: LEICHT ABWÄRTS - Die Börsen in Asien haben am Dienstag moderat auf den Ausverkauf an der Wall Street reagiert. In Japan lagen die Verluste bei etwa einem halben Prozent, während in China das Minus etwas höher war. In Australien und Indien waren die Stände der wichtigsten Indizes sogar im Plus beziehungsweise praktisch unverändert.

^
DAX 12.096,73 1,31%
XDAX 12.129,05 1,46%
EuroSTOXX 50 3.361,50 0,91%
Stoxx50 2.965,44 0,37%

DJIA 23.644,19 -1,90%
S&P 500 2.581,88 -2,23%
NASDAQ 100 6.390,84 -2,89%

Nikkei 225 21.276,59 -0,52% (7:10 Uhr) °

------------------------------------------------------------------------------- ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

^
Bund-Future Schlusskurs 159,36 0,11%
Bund-Future Settlement 159,43 -0,04%
°

DEVISEN: - EURO ÜBER 1,23 DOLLAR - Der Kurs des Euro ist am Dienstag im frühen Handel leicht gestiegen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,2309 US-Dollar gehandelt. In der Nacht hatte sie noch unter der Marke von 1,23 Dollar notiert. Am Ostermontag war der Euro trotz schwacher US-Konjunkturdaten etwas unter Druck geraten.

^
(Alle Kurse 7:00 Uhr)
Euro/USD 1,2309 -0,12%
USD/Yen 105,96 -0,31%
Euro/Yen 130,42 -0,43%
°

ROHÖL:

^
Brent (Juni-Lieferung) 67,73 -1,62 USD
WTI (Mai-Lieferung) 63,17 -1,77 USD
°

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel