DAX-0,06 % EUR/USD+0,02 % Gold+0,02 % Öl (Brent)+0,15 %
Devisen: Eurokurs gibt etwas nach
Foto: Vladimir Koletic - 123rf

Devisen Eurokurs gibt etwas nach

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
04.04.2018, 09:57  |  487   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat am Mittwoch im Vormittagshandel etwas nachgegeben. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde am Vormittag bei 1,2258 US-Dollar gehandelt. Im frühen Handel hatte er noch etwas höher notiert. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag auf 1,2308 Dollar festgesetzt.

Dem Markt fehlte es zunächst an Impulsen. Auch der zugespitzte Handelskonflikt der USA mit China sorgte nicht für Bewegung. Die Regierung von US-Präsident Donald Trump legte eine Liste mit Importen aus China im Wert von 50 Milliarden US-Dollar im Jahr vor, auf die künftig zusätzlich Abgaben von 25 Prozent erhoben werden sollen.

Im weiteren Tagesverlauf könnten die Inflationsdaten aus der Eurozone den Markt bewegen. Laut einer Umfrage erwarten Experten ein Anstieg der Inflationsrate von 1,2 Prozent im Vormonat auf 1,4 Prozent im März. Die EZB strebt auf mittlere Sicht eine Inflationsrate von knapp zwei Prozent an.

"Die Inflationsdaten aus den Mitgliedsländern hatten vergangene Woche bereits darauf hingedeutet, dass ein deutlicher Anstieg wohl ausbleiben wird", schreibt Commerzbank-Expertin Esther Reichelt in einem Kommentar. An den Märkten werde sowieso erst im kommenden Jahr mit einer Leitzinserhöhung gerechnet. Neben der schwachen Inflation habe zuletzt auch die Sorge vor einem Abkühlen der Konjunkturdynamik den Eurokurs belastet./jsl/jkr/fba

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel