DAX-0,55 % EUR/USD-0,37 % Gold-0,87 % Öl (Brent)-0,45 %
Aktien Europa Schluss: Entspannung im Handelskonflikt sorgt für Kursfeuerwerk
Foto: wallstreet:online - 123rf.com

Aktien Europa Schluss Entspannung im Handelskonflikt sorgt für Kursfeuerwerk

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
05.04.2018, 18:05  |  359   |   |   

PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Börsen Europas haben am Donnerstag ein Kursfeuerwerk erlebt. Angetrieben von einer erneut sehr starken Wall Street sowie gestützt vom schwächelnden Eurokurs ging es für den EuroStoxx 50 letztlich um 2,68 Prozent auf 3429,95 Punkte hoch. Somit knüpfte der Leitindex der Eurozone nach zwei Tagen mit moderaten Verlusten wieder an seine vorangegangene Erholung an. Ende März noch war er auf den tiefsten Stand seit über einem Jahr gesackt.

Für den CAC 40 in Paris ging es am Donnerstag um 2,62 Prozent auf 5276,67 Punkte hoch. Der Londoner FTSE 100 rückte um 2,35 Prozent auf 7199,50 Zähler vor.

Marktanalyst David Madden von CMC Markets in London sah vor allem in der nachlassenden Spannung im Handelskonflikt zwischen den USA und China den Grund. Das gab auch dem US-Dollar wieder Auftrieb, so dass Euro und Pfund wieder sanken. Der neue Wirtschaftsberater von US-Präsident Donald Trump, Larry Kudlow, hält es für möglich, dass die US-Strafzölle gegen China nicht in Kraft treten werden.

Die Signale aus den USA passten ins bekannte Bild, wonach Trump immer wieder durch "offensive Rhetorik versucht, seine vermeintlichen Gegner in Zugzwang zu bringen, um am Ende einen 'besseren Deal' oberhalb des Status quo auszuhandeln", kommentierte Investmentanalyst Clemens Bundschuh von der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW). Er glaubt, dass beide Seiten letztlich kein Interesse an einem Handelskrieg haben./ck/jha/



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel