DAX-0,15 % EUR/USD+0,12 % Gold-0,16 % Öl (Brent)0,00 %

flatex Morning-news EUR/USD

Nachrichtenquelle: flatex select
06.04.2018, 08:30  |  412   |   |   

Während die Aktienmärkte in den letzten beiden Handelstagen einer Achterbahnfahrt glichen, wirkte das Währungspaar EUR/USD eher weniger volatil. Die Handelsspannen der letzten Tage gaben darüber ausreichend Auskunft. Dennoch konnte sich der Greenback in kleinen Schritten erholen und schraubte sich somit Stück für Stück auf die nächste wichtige Unterstützung von 1,2154 heran.

Genau dieses Verlaufstief vom 01. März könnte den Bären die Marschrichtung vorgeben und als erstes größeres Kursziel dienen, während die Bullen zur Kurszielfindung nur auf die letzten Hochpunkte von 1,2477 und 1,2556 zu achten haben. Die Widerstände auf dem Weg zur Oberseite fänden sich dazwischen bei 1,2278/1,2316/1,2354 und 1,2401. Die Unterstützungen hingegen kämen bei 1,2199 und unterhalb der 1,2154 noch bei 1,2078/1,2032 und 1,1956 in Betracht.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer ...

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nachrichtenquelle

flatex select bietet Anlegern eine große Auswahl an Hebelprodukten bei dem Onlinebroker flatex. Langfristiger Partner von flatex select ist Morgan Stanley, ein führendes global tätiges Finanzinstitut. Flatex select präsentiert damit die größte Auswahl an Faktorzertifikaten von Morgan Stanley. Anleger können aktuelle Premium-Produkte wie Mini Futures, Open End und Term Turbos sowie Faktorzertifikate bei flatex über die Börse Stuttgart oder im außerbörslichen Direkthandel kaufen. Dabei sind bis zu 1000 Orders im Monat ab 500 € Ordervolumen kostenfrei handelbar.

Mehr Informationen zu flatex select erhalten Sie unter www.flatex.de

RSS-Feed flatex select