DAX-0,13 % EUR/USD-0,09 % Gold-0,39 % Öl (Brent)+1,03 %
US-Anleihen: Handelskonflikt sorgt für weitere Kursgewinne
Foto: Beboy - Fotolia

US-Anleihen Handelskonflikt sorgt für weitere Kursgewinne

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
06.04.2018, 21:41  |  695   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Freitag ihre frühen Kursgewinne ausgebaut. Sie profitierten neben einem enttäuschenden Arbeitsmarktbericht für März vor allem vom weiter eskalierenden Handelskonflikt zwischen den USA und China. Anleger flüchteten daher aus stark risikobehafteten Anlagen wie Aktien in sogenannte sicherere Häfen wie Anleihen.

Nachdem es im schwelenden Handelskonflikt am Vortag noch nach Entspannung ausgesehen hatte, gab es an diesem Tag wieder aggressivere Töne. US-Präsident Donald Trump bezeichnete Chinas Reaktion auf die verhängten US-Strafzölle als "unfaire Vergeltungsmaßnahmen" und lässt nun zusätzliche Strafzölle auf chinesische Warenimporte im Volumen von 100 Milliarden US-Dollar prüfen. China reagierte erneut prompt und kündigte seinerseits "umfassende Gegenmaßnahmen" an.

Zweijährige Anleihen stiegen um 2/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,27 Prozent. Fünfjährige Anleihen gewannen 7/32 Punkte auf 99 18/32 Punkte. Ihre Rendite fiel auf 2,60 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Staatsanleihen kletterten um 15/32 Punkte auf 99 23/32 Punkte und rentierten mit 2,78 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren legten um 31/32 Punkte auf 99 17/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 3,02 Prozent./ck/stk



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel