DAX-0,12 % EUR/USD-0,28 % Gold+0,18 % Öl (Brent)-2,08 %

Autobauer Tesla profitiert von Öffnung Chinas

11.04.2018, 13:08  |  1307   |   |   

Zuletzt hatte Tesla-Chef Elon Musk mit einer Vereinbarung seiner Aktionäre ein Milliardenbonus bei Verzwölffachung des Börsenkurses einzustreichen für Aufsehen gesorgt, nur wenig später lieferte der Konzern Absatzzahlen und enttäuschte. Noch immer werden weniger Fahrzeuge ausgeliefert, als zuvor geplant. Trotzdem sehen Investoren weiteres Potenzial, nicht zuletzt, weil China seine Zölle auf Automobile merklich senken möchte und dadurch die Fahrzeuge lukrativer für den chinesischen Markt werden. Nur wenig später meldeten sich auch schon wieder Käufer zurück und führten beim Elektroautohersteller Tesla zu einer markanten Gegenreaktion auf die vorausgegangenen Kursverluste. Damit zeichnet sich nun ein V-Förmiger Boden im Bereich von 250,00 US-Dollar ab und könnte für weitere Gewinne sorgen.

Teslas Marge könnte steigen

Zu Beginn dieser Woche konnte ein Kurssprung beim Wertpapier von Tesla über die runde Marke von rund 300,00 US-Dollar vollzogen werden. Der unter charttechnischen Gesichtspunkten positive Aspekt könnte nun weiteres Kurspotenzial zunächst bis in den Bereich von rund 340,00 US-Dollar freisetzen. Spätestens bei 360,50 US-Dollar muss jedoch mit einem kleineren Dämpfer gerechnet werden, das stellt nämlich die markante Widerstandszone aus diesem Jahr dar. In jedem Fall erhalten Investoren über den vorgestellten Call Optionsschein (WKN: UV6TXC) bis zum oberen Zielbereich eine Renditechance von 196 Prozent, die Verlustbegrenzung sollte sich aber noch unterhalb von 280,00 US-Dollar aufhalten. Denn darunter würde sich wieder sukzessive Schwäche breitmachen und könnte im weiteren Verlauf für einen neuerlichen Test der Jahrestiefs von 244,59 US-Dollar sorgen. Dieses Unterstützungsniveau darf in jedem Fall nicht gebrochen werden, dann würde nämlich die Aktie wieder unter die Jahreshöchststände aus 2014/2015/2016 abtauchen und längerfristig korrigieren müssen.

Tesla (Wochenchart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 309,50 // 313,89 // 322,44 // 325,00 // 332,85 // 339,81 US-Dollar
Unterstützungen: 300,00 // 293,68 // 289,21 // 277,18 // 275,00 // 268,68 US-Dollar

Strategie: Direkter Long-Einstieg mit kleinen Positionen

Das aktuelle Kursniveau können risikofreudige Anleger für den Aufbau von mehrwöchigen Long-Positionen beispielshalber über den Call Optionsschein (WKN: UV6TXC) nutzen und auf einen Anstieg der Tesla-Aktie an 360,00 US-Dollar im Basiswert Tesla setzen. Die Verlustbegrenzung sollte sich aber noch recht eng anschmiegen, die Marke von 280,00 US-Dollar erscheint hier ganz passabel.

Strategie für steigende Kurse
WKN: UV6TXC Typ: Call-Optionsschein
akt. Kurs: 1,84 - 1,85 Euro Emittent: UBS
Basispreis: 279,7214 US-Dollar Basiswert: Tesla
akt. Kurs Basiswert: 315,03 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 360,00 US-Dollar
Omega: 24,98 Kurschance: + 196 Prozent
Order über Börse Stuttgart

Interessenkonflikt

Hinweis auf bestehende Interessenkonflikte nach § 34b Abs. 1 Nr. 2 WpHG:

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel