DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %

Enterprise-iPaaS-Plattform von Jitterbit jetzt für die DSGVO bereit

Nachrichtenquelle: GlobeNewswire
12.04.2018, 00:18  |  710   |   |   

Führender Enterprise-iPaaS-Provider kündigt die Einhaltung strenger Datenschutz- und Sicherheitsstandards an, damit Kunden ihre Geschäftstätigkeit in Europa ohne Unterbrechung fortsetzen können

ALAMEDA, Kalifornien, 11. April 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- Jitterbit, der Anbieter von Software zur API-Transformation, gab heute bekannt, dass Harmony, die Integrationsplattform-as-a-Service (iPaaS) für Unternehmen, nun die Anforderungen der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erfüllt, die am 25. Mai in Kraft tritt. Die Plattform Harmony von Jitterbit übertrifft die Sicherheitsanforderungen der DSGVO zum Schutz personenbezogener Daten und erfüllt die neuen Anforderungen für die Zustimmung zur Weitergabe von Daten, die von Kunden in der Europäischen Union (EU) erfasst werden, sowie für das Recht auf Auskunft und Löschung von Daten. Noch wichtiger ist, dass die Plattform Harmony von Jitterbit klare und leicht verständliche Workflows verwendet, um den Weg der Daten zu verfolgen, deren Nutzung von der DSGVO geregelt wird. Die Plattform hilft Unternehmenskunden auf der ganzen Welt, die Einhaltung der DSGVO zu gewährleisten, wenn sie Systeme und Anwendungen verbinden, die Daten ihrer eigenen Kunden in der EU speichern.

Die DSGVO schreibt vor, dass Organisationen strenge Regeln für die Erhebung, Weitergabe und den Schutz personenbezogener Daten von Bürgern der Europäischen Union befolgen müssen. Die Auswirkungen dieser Verordnung reichen über die Grenzen der EU hinaus, da die meisten globalen Unternehmen mit Sitz außerhalb der EU Daten von Kunden aus der EU erheben oder speichern. Die Verbindung von Kundendaten über mehrere Systeme hinweg ist entscheidend für die Koordination modernster Spitzenanwendungen und -dienste. Dieser optimierte Datenaustausch und die Automatisierung werden durch die neuen DSGVO-Anforderungen jedoch erschwert. Entscheidet sich ein EU-Bürger beispielsweise für die Löschung personenbezogener Daten, die mit einem Unternehmen über eine einzige Anwendung ausgetauscht werden, muss dieses Unternehmen sicherstellen, dass die Daten auch aus allen anderen integrierten Anwendungen und Systemen entfernt werden, die Zugriff darauf hatten.

Die Enterprise-iPaaS von Jitterbit ermöglicht es Unternehmen, DSGVO-empfindliche Daten über mehrere Systeme hinweg zu verfolgen, indem sie sicherstellt, dass personenbezogene Daten jederzeit verfolgt und ausgewiesen werden können. Jitterbit-Benutzer können die spezifischen Datensätze und Datentypen für den Austausch zwischen verschiedenen Anwendungen oder Diensten engmaschig auswählen und erhalten eine übersichtliche Darstellung des Datenflusses im Unternehmen. Auf diese Weise erleichtert es Jitterbit den Unternehmen, auch die komplexeren DSGVO-Anforderungen einzuhalten.

Zu den Aspekten der Jitterbit-Plattform Harmony, die die Einhaltung der DSGVO unterstützen, gehören:

  • In die Workflows integrierte Privacy-by-Design- und Privacy-by-Default-Prinzipien
  • Synchronisierung der Einwilligung der Kunden zwischen verschiedenen Systemen
  • Einfache Überprüfung der Datenverarbeitungs-Workflows zur Bestätigung der Grenzen der Datenerhebung und der Verwaltung der Nutzung personenbezogener Daten im Hinblick auf festgelegte Präferenzen
  • Aktualisierter Prozess für grenzüberschreitende Datenübertragungen und Beschränkungen
  • Völlig unabhängige Clouds für EU- und Nicht-EU-Länder, um sicherzustellen, dass die Daten auf der Plattform nicht ohne Genehmigung des Kunden über mehrere Regionen hinweg zugänglich sind

Darüber hinaus hat Jitterbit Henk Adriaans und Damon Pugh als Datenschutzbeauftragte für die EU und die USA ernannt. Diese neuen Funktionen werden die unternehmensweiten und regionalen Datenspeicherrichtlinien und -prozesse von Jitterbit überwachen und auf Datenanforderungen und -anfragen von Kunden reagieren.

Angesichts der Tatsache, dass mit dem 25. Mai der Stichtag für die Einhaltung der DSGVO schnell näher rückt, sind viele Organisationen noch dabei, Pläne für den Umgang mit den Datenschutzbestimmungen der DSGVO zu formulieren. Zu diesem Zweck müssen in sehr kurzer Zeit viele Komponenten berücksichtigt werden. Daher wird Jitterbit am Freitag, dem 20. April, um 11.00 Uhr MEZ / 5.00 Uhr EST ein Webinar veranstalten, um Unternehmen dabei zu unterstützen, die Einhaltung der Vorschriften zu erreichen und aufrechtzuerhalten. Jitterbit-Experten werden fünf Schlüsselelemente für eine nachhaltige DSGVO-Strategie vorstellen und erläutern, wie die Enterprise-iPaaS-Lösung von Jitterbit Unternehmen bei der Einhaltung der Vorschriften unterstützt.

Seite 1 von 2


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel