DAX+0,70 % EUR/USD-0,24 % Gold+0,04 % Öl (Brent)-0,23 %
Ölpreise gefallen
Foto: Chris Boswell - 123rf Stockfoto

Ölpreise gefallen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
12.04.2018, 17:54  |  726   |   |   

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Donnerstag nach den Kursgewinnen der vergangenen Tage nachgegeben. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Auslieferung im Juni kostete am späten Nachmittag 71,39 US-Dollar. Das waren 67 Cent weniger als am Mittwoch. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Mai fiel um 53 Cent auf 66,29 Dollar.

Gefallen sind die Ölpreise, weil die Wahrscheinlichkeit eines Militärschlags der Vereinigten Staaten in Syrien etwas abnahm. Die unsichere weltpolitische Lage hatte die Preise zuletzt steigen lassen. Die Drohung von US-Präsident Donald Trump, Raketen in Syrien einzusetzen, steht zwar weiter im Raum. Allerdings ruderte er am Donnerstag etwas zurück.

"Ich habe niemals gesagt, wann ein Angriff auf Syrien stattfinden würde", schrieb Trump auf Twitter am Donnerstag. "Es könnte sehr bald sein oder überhaupt nicht so bald." Hintergrund ist ein angeblicher Giftgaseinsatz des syrischen Regimes. Syrien und die Schutzmacht Russland bestreiten den Einsatz./jsl/bgf/he

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel