DAX+0,66 % EUR/USD-0,33 % Gold+0,02 % Öl (Brent)-0,30 %

flatex Morning-news EUR/USD

Nachrichtenquelle: flatex select
13.04.2018, 08:30  |  276   |   |   

Der Greenback zeigte am Donnerstag leichte Erholungsversuche. Dennoch hielt sich das Währungspaar noch oberhalb der Marke von 1,2300. Die Unterstützung von 1,2308, die auf ein 38,2prozentiges Fibonacci-Retracement zurückzuführen ist, diente als Auffangmarke.

Auf der Oberseite stehen weiterhin die Widerstände von 1,2355/1,2402/1,2461 und 1,2556 für die Bullen zur Kurszielbestimmung zur Verfügung. Die Bären richten ihren Fokus unentwegt auf die Unterstützungen von 1,2249 und die übergeordnete Verlaufsmarke von 1,2154. Darunter wäre der Weg bis zu einer technischen Projektion von 1,1907 frei. Sollte es aufgrund von neuerlichen geopolitischen Risiken nochmalige Abverkäufe an den Aktienmärkten geben, so könnte der Euro nochmals die obere übergeordnete Begrenzung von 1,2556 und 1,2598 testen.


flatex-select

Unsere Webinare auf /www.flatex.de/akademie/webinare/

DISCLAIMER: https://www.flatex.de/online-broker/unterseiten/rechtliches/disclaimer ...

Diskussion: Wohin geht der EUR?

Diskussion: EUR-USD Chartanalyse von Kagels Trading
Wertpapier
EUR/USD


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nachrichtenquelle

flatex select bietet Anlegern eine große Auswahl an Hebelprodukten bei dem Onlinebroker flatex. Langfristiger Partner von flatex select ist Morgan Stanley, ein führendes global tätiges Finanzinstitut. Flatex select präsentiert damit die größte Auswahl an Faktorzertifikaten von Morgan Stanley. Anleger können aktuelle Premium-Produkte wie Mini Futures, Open End und Term Turbos sowie Faktorzertifikate bei flatex über die Börse Stuttgart oder im außerbörslichen Direkthandel kaufen. Dabei sind bis zu 1000 Orders im Monat ab 500 € Ordervolumen kostenfrei handelbar.

Mehr Informationen zu flatex select erhalten Sie unter www.flatex.de

RSS-Feed flatex select