DAX-0,95 % EUR/USD-0,48 % Gold-0,57 % Öl (Brent)+0,16 %

Bereit zum Investieren? Lies das, bevor du handelst

Nachrichtenquelle: The Motley Fool
13.04.2018, 09:45  |  254   |   |   

Du hast also die Entscheidung getroffen, eine Karriere als Investor zu beginnen? Sehr klug.

Heißt das nun, dass du kopfüber in den Markt eintauchen solltest? Nicht so schnell.

Zwar wäre es ein Fehler, auf den perfekten Zeitpunkt zu warten, aber es ist auch wichtig, dass du ein solides finanzielles Fundament hast.

Hier sind fünf Schritte, die Neuinvestoren befolgen sollten, bevor sie die ersten Aktien kaufen.

1: Schulden zurückzahlen

Es ist aussichtslos, ein Investor zu werden, wenn du, abgesehen von Hypotheken, Schulden hast. Dafür gibt es zwei Gründe.

Erstens, jede Verbindlichkeit auf einer Kreditkarte hat deutlich höhere Zinskosten, als du als Gewinn am Aktienmarkt dauerhaft erwarten kannst.

Zweitens, der Aktienmarkt ist unvorhersehbar. Das heißt, dass der Wert der Aktien kurzfristig beachtlich fallen kann. Schulden hingegen wachsen nur an, wenn man die Zinsen mitbetrachtet. Ein Wertverlust bei Aktien ist viel leichter zu verkraften als ein wachsender Schuldenberg.

Ohne Schulden dazustehen, gibt dir praktisch und psychologisch die Freiheit, den Weg zum Wohlstand sicher zu steuern.

2: Ausgaben senken

Nachdem du keine Schulden mehr hast, solltest du neue vermeiden, indem du deine Ausgaben zurückschraubst. Verzichte auf Anschaffungen, von denen du wenig hast.

Hast du ein Abo bei einem Streaminganbieter, den du nie nutzt? Abmelden! Ein Fitnessstudio, in das du nie gehst? Warum versuchst du es nicht mit kostenlosen Übungen oder Joggen?

Eliminiere diese unnötigen Ausgaben und du wirst es dir in Zukunft danken.

3: Baue eine finanzielle Reserve auf

Der genaue Betrag hängt zwar von deinen individuellen Umständen ab, aber eine finanzielle Reserve ist sehr sinnvoll. Damit hast du einen finanziellen Puffer, wenn du Geld brauchst. Eine kaputte Waschmaschine oder ein anderes Ereignis wirft dich nicht aus der Bahn.

Lege genug Geld zurück, um 3 – 6 Monate über die Runden zu kommen.

4: Lern dich selbst kennen

Blindwütig mit dem Investieren zu beginnen, ohne zu wissen, was du erreichen willst, ist wie Fahren, ohne ein Ziel zu haben oder die Strecke dahin zu kennen.

Daher musst du dir etwas Zeit nehmen und über die Gründe nachdenken, warum du am Aktienmarkt teilnehmen willst (genug Geld für die Rente, Vorsorge für die Kinder). Außerdem solltest du dir ein Zieldatum setzen, bis wann dein Ziel erreicht sein soll.

Sobald du dein Ziel vor Augen hast und weißt, wie lang du dafür investieren musst, ist es wichtig, die Risiken realistisch einzuschätzen. Kläre auch, wie viel Risiko du bereit bist einzugehen. Damit bestimmst du, welche Aktien du kaufst. Wenn du das richtig machst, ersparst du dir viele Sorgen.

Noch eine Sache.

5: Lerne, den Hype zu ignorieren

Bevor du wirklich anfängst, ist es sinnvoll, realistische Vorstellungen davon zu haben, welche Gewinne du erwarten kannst. Wenn du nicht gerade riesiges Glück hast oder besonders talentiert bist, wirst du kaum in kurzer Zeit ein riesiges Vermögen anhäufen. Warren Buffett wurde nicht sofort zum Milliardär. Und du wirst es auch nicht. Vertraue auf die Macht des Zinseszinses (Zinsen auf Zinsen), anstatt auf „Werde-schnell-reich-Versprechen“ hereinzufallen.

Nee ... es ist nicht so kompliziert wie du denkst, wie ein Profi zu investieren

Jaja, ich weiß ... die Profis lassen es so unglaublich kompliziert erscheinen. "Finanzmodelle" zu erstellen klingt so raffiniert. Und schwer. Es ist aber alles andere als schwer. Die Mathematik ist einfach. Der Prozess ist klar. Und jetzt kannst du es von The Motley Fool lernen. Klick hier, um unseren neuen Sonderbericht "Wie man ein Unternehmen bewertet: Eine Einführung" kostenlos herunterzuladen.

Mehr Lesen

The Motley Fool UK hält keine der oben erwähnten Aktien.

Dieser Artikel wurde von Paul Summers auf Englisch verfasst und am 7.4.2018 auf Fool.co.uk veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf fool.de veröffentlicht.

Wertpapier
Gold


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel