DAX-0,15 % EUR/USD+0,15 % Gold+0,21 % Öl (Brent)-0,39 %

GBP/USD Pfund nimmt (erneut) Anlauf

13.04.2018, 13:53  |  563   |   |   

Die Widerstandszone 1,425/1,430 US-Dollar sind für das Britische Pfund eine harte Nuss. Bereits seit dem Januar dieses Jahres wogt der Kampf um diesen Bereich hin und her. Bislang hatte das Pfund keinen Erfolg, doch das könnte sich bald ändern, denn es hat wieder Anlauf genommen…

Zum Zeitpunkt unserer letzten Kommentierung zu GBP/USD am 26.03. nahm das Pfund gerade Schwung auf, um den „ominösen“ Widerstandsbereich zu attackieren. Doch der damalige Versuch misslang genauso wie die vorherigen. Das Pfund zog sich daraufhin nochmals auf die wichtige Unterstützung bei 1,40 US-Dollar zurück, ehe es erneut nach oben abdrehte und nun wieder vor dem Widerstand steht. Aktuell notiert das Pfund bei 1,426 US-Dollar. Damit steuert es nun unweigerlich auf die Entscheidung zu. Zwei Szenarien sind nun denkbar, wobei wir das erste, das bullische Szenario aufgrund der zu beobachtenden Bewegungsdynamik leicht präferieren.

(I) GBP überspringt die 1,43 US-Dollar und generiert daraufhin ein neues Kaufsignal mit einem möglichen Bewegungsziel 1,47 US-Dollar.

(II) GBP scheitert erneut an dem Widerstandsbereich. In diesem Fall würden unweigerlich die 1,40 US-Dollar als wichtige Unterstützung erneut in den Fokus des Marktes rücken. Unter bullischen Aspekten sollten die 1,40 US-Dollar nun tunlichst nicht mehr unterschritten werden. 


 


Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier
GBP/USD
Mehr zum Thema
DollarUSDPfundGBP


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer