DAX+0,96 % EUR/USD-0,24 % Gold-0,97 % Öl (Brent)-0,03 %

Hochprozenter Infineon-Express-Zertifikate mit 4,00 und 7,10% Zinsen

Gastautor: Walter Kozubek
16.04.2018, 06:51  |  362   |   |   

Mit Express-Zertifikaten mit fixen Kupons auf die Infineon-Aktie können Anleger in den nächsten Jahren auch bei einem nachgebenden Aktienkurs zu positiven Renditen gelangen.

Obwohl sich der Kurs der Infineon-Aktie (ISIN: DE0006231004) in den vergangenen Monaten von der Schwäche des US-Technologieaktiensektors anstecken ließ, befinden sich Anleger, die vor 12 Monaten in die Aktie investiert haben, noch mit beachtlichen 16 Prozent im Plus. Laut Analyse der Experten von JPMorgan könnten die Hersteller von Speicherchips auch im laufenden Jahr unter dem Preisdruck leiden. Die Halbleiterbranche, in der Infineon zu den weltweit führenden Anbietern zählt, sollte allerdings vom anhaltenden Wachstum profitieren.

Für Anleger, die mit Hilfe einer halbwegs stabilen Kursentwicklung der Infineon-Aktie in den nächsten Jahren zu überproportional hohen Renditen gelangen wollen, stehen derzeit 2 unterschiedlich ausgestattete UBS-Express-Zertifikate mit fixen Kupons zur Zeichnung bereit.

7,10% Zinsen mit 35% Schutz: Beim UBS-Express-Zertifikat mit fixem Kupon auf die Infineon-Aktie mit ISIN: DE000UBS6448, werden die Zinskupon in Höhe von 7,10 Prozent pro Jahr unabhängig vom Kursverlauf der Aktie an den im Halbjahresabstand angesetzten Zinsterminen (erstmals am 16.11.18) ausbezahlt. Notiert die Aktie an einem der ebenfalls im Halbjahresintervall angesetzten Bewertungstage (erstmals am 9.11.18) auf oder oberhalb des Startwertes, dann wird das Zertifikat mit seinem Ausgabepreis von 100 Prozent und der Zinszahlung in Höhe von 7,10 Prozent pro Jahr vorzeitig zurückbezahlt. Unter der Voraussetzung, dass der Infineon-Kurs innerhalb des gesamten Beobachtungsperiode (10.5.18 bis 9.11.20) permanent oberhalb der bei 65 Prozent des Startwertes liegenden Barriere verbleibt, wird die Anleihe am Laufzeitende mit ihrem Nennwert von 100 Prozent zurückbezahlt. Fällt der Aktienkurs während der Beobachtungsperiode unter die Barriere, dann wird die Anleihe am Laufzeitende – außer, die Aktie notiert dann wieder oberhalb des Startwertes - mittels der Aktienzuteilung getilgt.

4,00% Zinsen mit 46% Schutz: Das UBS-Express-Zertifikat mit fixem Kupon auf die Infineon-Aktie mit maximaler Laufzeit bis 16.5.22, Jahreszinsen mit halbjährlicher Ausschüttung in Höhe von 4 Prozent pro Jahr, ISIN: DE000UBS6513, wird dann mit 100 Prozent zurückbezahlt, wenn die Aktie an einem der im halbjährlichen Intervall angesetzten Bewertungstage auf oder oberhalb des Startwertes notiert, oder die Aktie genau am letzten Bewertungstag (9.5.22) auf oder oberhalb der bei 54 Prozent des Ausübungspreises angebrachten Barriere notiert. Andernfalls erfolgt auch die Tilgung dieser Anleihe mittels der Aktienzuteilung.

Die UBS-Express-Zertifikate mit fixem Kupon auf die Infineon-Aktie können noch bis 9.5.18 in einer Stückelung von 1.000 Euro gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Während das Zertifikat mit der 35-prozentigen Barriere und permanenter Barrierebeobachtung eher renditeorientierte Anleger anspricht, eignet sich das Zertifikat mit dem 46-prozentigen Sicherheitspuffer und der endfälligen Barriere eher für Anleger mit hohen Sicherheitsansprüchen.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel