DAX-0,55 % EUR/USD+0,03 % Gold+0,29 % Öl (Brent)+1,86 %

DONNER & REUSCHEL - Technische Analyse DAX 30 Keine Freudensprünge, aber charttechnisch im Lot

17.04.2018, 06:58  |  586   |   |   
Sehr geehrte Damen und Herren,
 
der DAX 30 zeigt nach dem abermals erreichtem kurzfristigen charttechnischem D&R-Kursziel (12.489) nun etwas Erholungsbedarf.
 
Markttechnisch zeugen die Indikatoren weiterhin von „Luft nach oben“.
Vor allem der Trendfolgeindikator lässt sich hier keinesfalls „beirren“.
 
Allerdings: Die Wahrscheinlichkeit kurzfristiger Gewinnmitnahmen ist durch die jüngsten Entwicklungen in Syrien nach wie vor eklatant vorhanden.
Man weiß nie, was geopolitisch als nächstes passiert...
 
Zudem werden heute nicht allzu erfreuliche Fundamentaldaten aus den USA und Europa erwartet.
Sowohl der deutsche ZEW-Konjunkturindex als auch die US-Industrieproduktion werden laut Prognosen keine Freudensprünge verursachen.
 
Der deutsche Leitindex bleibt allerdings weiterhin stabil.
Seitwärts bleibt das neue Aufwärts“.
 
Wie das Weiße Haus meldete, will US-Präsident Trump seine Truppen - anders als von Frankreich behauptet - weiterhin so schnell wie möglich aus Syrien abziehen.
Damit bleibt die befürchtete geopolitische Eskalationsspirale wohl aus.
 
Charttechnisch scheint ebenfalls weiterhin alles im Lot.
Die an dieser Stelle bereits angekündigten kurzfristigen Gewinnmitnahmen werfen den DAX 30 nicht um.
 
12.500 weiterhin im Test.
 
Fazit:
 
  • Primärer Aufwärtstrend (seit 2009) weiterhin intakt
  • Weiter Drang nach oben trotz vorübergehender Konsolidierung
 
Besuchen Sie uns auch auf der DONNER & REUSCHEL Homepage:

 

Wertpapier
DAX


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel