DAX-0,26 % EUR/USD-0,26 % Gold-0,28 % Öl (Brent)-0,30 %

Seitwärtsrenditen Mit VW Vzg.-Bonus-Zertifikaten zu 9% Rendite bis zum Jahresende

Gastautor: Walter Kozubek
17.04.2018, 09:19  |  230   |   |   

Wenn die VW Vzg.-Aktie in den nächsten Monaten nicht ein Viertel ihres aktuellen Wertes verliert, dann werden Bonus-Zertifikate hohe Erträge ermöglichen.

Wenn die VW Vzg.-Aktie in den nächsten Monaten nicht ein Viertel ihres aktuellen Wertes verliert, dann werden Bonus-Zertifikate hohe Erträge ermöglichen.

Leadtitel: VW Vzg.-Bonus-Zertifikate

Subtitel: Hohe Seitwärtschancen

In den vergangenen 3 Monaten befand sich der Kurs der VW Vzg.-Aktie (ISIN: DE0007664039) auf einer Berg- und Talfahrt innerhalb der beträchtlichen Bandbreite von 153 bis 188 Euro. Beflügelt von positiven Wachstumsraten und der Erwartung, dass das neue Management den Konzernumbau nun zügig vorantreiben wird, entwickelte sich der Aktienkurs seit einigen Wochen durchwegs positiv.

Wer sich der Meinung der durchaus positiv eingestellten Analysten anschließt, die die Aktie mit Kurszielen von bis 241 Euro als haltens- oder kaufenswert einstufen, sich aber nicht dem Kursrisiko der direkten Aktienveranlagung aussetzen möchte, könnte versuchen, seine Portfolioperformance mit Bonus-Zertifikaten aufzubessern.

Bonus-Zertifikat mit Barriere bei 130 Euro mit Cap

Das DZ Bank-Bonus-Zertifikat mit Cap auf die VW Vzg.-Aktie mit der Barriere bei 130 Euro, Bonuslevel und Cap bei 180 Euro, BV 1, ISIN: DE000DD2XYX1, Bewertungstag 21.12.18, wurde beim VW Vzg.-Kurs von 172,26 Euro mit 168,92 – 168,94 Euro gehandelt.

Wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag niemals die Barriere berührt oder unterschreitet, dann wird das Zertifikat, das deutlich billiger als die Aktie zu bekommen ist, am 2.1.19 mit dem Höchstbetrag von 180 Euro zurückbezahlt. Somit ermöglicht dieses Zertifikat in den nächsten 9 Monaten einen Ertrag von 6,54 Prozent, wenn der Aktienkurs niemals um 24,53 Prozent auf 130 Euro oder darunter fällt. Berührt der Aktienkurs bis zum Bewertungstag die Barriere, dann wird das Zertifikat am 2.1.19 mit dem am 21.12.18 ermittelten Schlusskurs der VW Vzg.-Aktie zurückbezahlt.

Bonus-Zertifikat mit Barriere bei 130 Euro ohne Cap

Für Anleger, die auch von einem starken Kursanstieg der Aktie profitieren wollen, aber deswegen nicht auf den großen Sicherheitspuffer verzichten wollen, könnte das BNP-Bonus-Zertifikat auf die VW Vzg.-Aktie mit der Barriere bei 130 Euro, Bonus-Level bei 220 Euro, BV 1, Bewertungstag 21.12.18, ISIN: DE000PP1TD38, interessant sein. Beim Aktienkurs von 172,26 Euro wurde das Zertifikat mit dem 16-prozentigen Aufgeld mit 201,81 – 201,86 Euro taxiert.

Bleibt der Kurs der VW Vzg.-Aktie bis zum Bewertungstag oberhalb der Barriere, dann wird das Zertifikat am Laufzeitende zumindest mit 220 Euro zurückbezahlt, was einem Ertrag von 8,99 Prozent entspricht. Notiert die VW Vzg.-Aktie am Bewertungstag oberhalb des Bonus-Levels, dann wird die Rückzahlung des Zertifikates mit dem an diesem Tag festgestellten Schlusskurs stattfinden, was die Renditechancen naturgemäß ordentlich aufbessern kann.

Berührt der Aktienkurs bis zum Bewertungstag die Barriere, dann wird auch dieses Zertifikat mit dem am 21.12.18 in Xetra festgestellten Schlusskurs der VW Vzg.-Aktie zurückbezahlt.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von VW Vzg.-Aktien oder von Anlageprodukten auf VW Vzg.-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Weitere Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel