DAX+0,38 % EUR/USD+0,30 % Gold-0,45 % Öl (Brent)0,00 %

Aktueller Neubau bringt die Wohneigentumsquote in Deutschland nicht voran

Gastautor: Axel Guthmann
17.04.2018, 15:54  |  338   |   |   

Der Wohnungsbau in Deutschland brummt. Wohin man auch schaut: überall Baukräne. An diesem Bild dürfte sich so schnell nichts ändern, zumal rund 650.000 genehmigte Wohnungen aus den zurückliegenden Jahren noch „in der Pipeline“ sind, also erst noch errichtet werden. Allerdings tauchen am Horizont erste Wolken auf, denn die Zahl der Baugenehmigungen – sie sind der wichtigste Indikator für künftige Fertigstellungen – ist nach einer zehnjährigen Aufwärtsentwicklung im vergangenen Jahr erstmals gesunken. Besonders betroffen: Eigenheime und Wohnungen für Selbstnutzer.

Weiterlesen: Aktueller Neubau bringt die Wohneigentumsquote in Deutschland nicht voran



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer