DAX-0,98 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,73 % Öl (Brent)0,00 %

Boutiquen-Stars Finanzwirtschaft mit dem Mensch im Mittelpunkt

Gastautor: Dominik Weiss
18.04.2018, 14:07  |  505   |   |   

Neben den großen Vermögensverwaltungen gibt es einige interessante Nischenabieter. FundResearch stellt sie vor. Die GLS Bank gehört zu den wenigen Banken, die sich voll und ganz der Nachhaltigkeit verschrieben haben. Ihr Motto: Geld ist für den Menschen da.

Anstatt mit dem Geld ihrer Kunden an den Finanzmärkten zu spekulieren, setzen die Bochumer auf langfristige Anlagen – mit guten Renditen. Gegründet wurde die GLS Bank im Jahr 1974 von Gisela Reuther, Wilhelm Ernst Barkhoff, Albert Fink und Rolf Kerler als erste Bank, die allein nach sozial-ökologischen Gesichtspunkten betrieben wird. Aktuell beschäftigt sie knapp 530 Angestellte und betreut Kundengelder in Höhe von rund fünf Milliarden Euro.

„Wir setzen uns für eine nachhaltigere Finanzwirtschaft ein, finanzieren Menschen, Unternehmen, Organisationen und Projekte“, so Karsten Kührlings, verantwortlich für das Investmentfondsgeschäft und Nachhaltigkeits-Research der GLS Bank. Das Fondsgeschäft zählt zu den jüngeren Bereichen der Bank. „Dafür gilt ein klarer sozialer und ökologischer Kriterienkatalog, der einerseits strenge Ausschlusskriterien umfasst und andererseits Positivkriterien“, so Kührlings. Daher bildet das Team für das Nachhaltigkeits-Research auch das Kernstück des Wertpapiergeschäfts.

Vor jeder Investition steht eine ausführliche Prüfung der Nachhaltigkeitsstandards: „Jeder Titel durchläuft bei uns einen mindestens fünfstufigen Selektionsprozess und wird von einem unabhängigen Anlageausschuss abschließend bewertet“, so Kührlings.

In die Bewertung fließt ein, in welchem Geschäftsfeld das Unternehmen unterwegs ist, wie die Unternehmensführung mit sozialen und ökologischen Werten wie sozialer Verantwortung oder dem Arbeitsrecht sowie Produktverantwortung umgeht. Für die Themenbereiche Klima und Mikrofinanz gelten ergänzende Kriterien.
Seit 2013 hat die GLS drei nachhaltige Fonds initiiert: den GLS Bank Aktienfonds (ISIN: DE000A1W2CK8), der branchenübergreifend in nachhaltig orientierte Unternehmen investiert, den GLS AI – Mikrofinanzfonds (ISIN: LU1309710678), der die finanzielle Inklusion der Menschen weltweit vorantreibt, und den GLS Bank Klimafonds (siehe unten) als Mischfonds für klimafreundliche Projekte.



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer