DAX+0,35 % EUR/USD-0,27 % Gold-0,29 % Öl (Brent)-0,44 %

Latin Resources sichert sich Option auf weitere Lithium-Mine

Nachrichtenquelle: Rohstoffbrief.com
23.04.2018, 10:07  |  2820   |   |   

Latin Resources baut seine Landpakete auf Lithiumprojekte in Argentinien mit hohem Tempo aus. Nun sicherten sich die Australier eine Option auf den Erwerb der historischen Lithium-Mine Las Cuevas. SIe liegt nur unweit der bestehenden Liegenschaften des Unternehmens.

Las Cuevas ergänzt bestehendes Portfolio

Latin Resources Limited baut seine Lithiumposition in Argentinien kräftig aus. Nun hat das Unternehmen eine verbindliche Absichtserklärung zur Übernahme von 100 Prozent an der historischen Mine Las Cuevas unterzeichnet. Las Cuevas ist historisch eng mit dem Lithiumbergbau in San Luis verbunden, wo Latin bereits diverse Liegenschaften besitzt und bis 2020 in Produktion gehen will. Zudem steht Latin Resources derzeit mit zwei Anlagenbesitzern/-betreibern im Gespräch, um den bestehenden Mühlenbetrieb um einen Verarbeitungskreislauf für Spodumen zu erweitern. Die Mine Las Cuevas war seit dem Jahr 1952 sporadisch in Betrieb. Hier fanden sowohl Steinbrucharbeiten als auch ein untertägiger Minenbetrieb statt. Über die gesamte bisherige Betriebsdauer betrachtet ist sie eine der größten argentinischen Produktionsstätten für Spodumen, Beryll und Tantalit. In jüngerer Zeit wurden auch Feldspat und Quarz gefördert. Die Mine liegt 133 km nordöstlich der Provinzhauptstadt San Luis und ist nur 4,2 km von der Bergbaustadt San Martin entfernt. Die Zufahrt erfolgt über eine befestigte Straße, die direkt zum Mineneingang führt. Sowohl Wasser- als auch Stromversorgung sind vorhanden.

Latin beauftragt Anlagenplaner Primero Group

Schon im Jahr 2020 will Latin Resources mit der Lithiumförderung starten, wie Vorstandschef Chris Gale jüngst bekannt gab (mehr hier). Nun hat das Unternehmen den australischen Diensleister Primero Group unter Vertrag genommen. Primero ist auf die Planung, Errichtung und Inbetriebnahme von schlüsselfertigen Anlagen spezialisiert und verfügt über das nötige Know-how zu Spodumenlagerstätten in Hartgestein. Primero hat den Auftrag, eine Untersuchung der Spodumenproben aus den argentinischen Betriebsstätten von Latin Resources einzuleiten und daraus ein Flussdiagramm zur Herstellung von Spodumenkonzentrat zu entwickeln.

Gespräche mit Partnern

Die Aktie von Latin Resources (0,011 AUD | 0,007 Euro; AU000000LRS6) gilt als einer der wenigen Lithium- und Kobaltwerte, der noch nicht richtig gelaufen ist und dementsprechend Nachholpotenzial bietet. Der Börsenwert beträgt lediglich 18,4 Mio. Euro. Derzeit treibt das Unternehmen die Arbeiten an seiner Liegenschaft San Luis voran und will bereits im nächsten Jahr mit dem Minenbau beginnen. Parallel befindet sich Latin mit diversen Unternehmen in fortgeschrittenen Gesprächen, um entweder einen Joint Venture-Partner zu gewinnen oder eine Off Take-Vereinbarung abzuschließen (mehr hier). Ein Abschluss dieser Verhandlungen sollte die Aktie wachküssen.

Latin Resources

Aktieninfo Latin Resources:

ISIN: AU000000LRS6
Börsenkürzel (ASX): LSR
Aktienkurs: 0,011 AUD | 0,007 Euro
Marktkapitalisierung: 18,4 Mio. Euro
Anzahl Stücke: 2,62 Mrd.

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel