DAX-0,22 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,90 % Öl (Brent)+0,53 %

Latin Resources sichert sich Option auf weitere Lithium-Mine

Nachrichtenquelle: Rohstoffbrief.com
23.04.2018, 10:07  |  2519   |   |   

Latin Resources baut seine Landpakete auf Lithiumprojekte in Argentinien mit hohem Tempo aus. Nun sicherten sich die Australier eine Option auf den Erwerb der historischen Lithium-Mine Las Cuevas. SIe liegt nur unweit der bestehenden Liegenschaften des Unternehmens.

Las Cuevas ergänzt bestehendes Portfolio

Latin Resources Limited baut seine Lithiumposition in Argentinien kräftig aus. Nun hat das Unternehmen eine verbindliche Absichtserklärung zur Übernahme von 100 Prozent an der historischen Mine Las Cuevas unterzeichnet. Las Cuevas ist historisch eng mit dem Lithiumbergbau in San Luis verbunden, wo Latin bereits diverse Liegenschaften besitzt und bis 2020 in Produktion gehen will. Zudem steht Latin Resources derzeit mit zwei Anlagenbesitzern/-betreibern im Gespräch, um den bestehenden Mühlenbetrieb um einen Verarbeitungskreislauf für Spodumen zu erweitern. Die Mine Las Cuevas war seit dem Jahr 1952 sporadisch in Betrieb. Hier fanden sowohl Steinbrucharbeiten als auch ein untertägiger Minenbetrieb statt. Über die gesamte bisherige Betriebsdauer betrachtet ist sie eine der größten argentinischen Produktionsstätten für Spodumen, Beryll und Tantalit. In jüngerer Zeit wurden auch Feldspat und Quarz gefördert. Die Mine liegt 133 km nordöstlich der Provinzhauptstadt San Luis und ist nur 4,2 km von der Bergbaustadt San Martin entfernt. Die Zufahrt erfolgt über eine befestigte Straße, die direkt zum Mineneingang führt. Sowohl Wasser- als auch Stromversorgung sind vorhanden.

Latin beauftragt Anlagenplaner Primero Group

Schon im Jahr 2020 will Latin Resources mit der Lithiumförderung starten, wie Vorstandschef Chris Gale jüngst bekannt gab (mehr hier). Nun hat das Unternehmen den australischen Diensleister Primero Group unter Vertrag genommen. Primero ist auf die Planung, Errichtung und Inbetriebnahme von schlüsselfertigen Anlagen spezialisiert und verfügt über das nötige Know-how zu Spodumenlagerstätten in Hartgestein. Primero hat den Auftrag, eine Untersuchung der Spodumenproben aus den argentinischen Betriebsstätten von Latin Resources einzuleiten und daraus ein Flussdiagramm zur Herstellung von Spodumenkonzentrat zu entwickeln.

Gespräche mit Partnern

Die Aktie von Latin Resources (0,011 AUD | 0,007 Euro; AU000000LRS6) gilt als einer der wenigen Lithium- und Kobaltwerte, der noch nicht richtig gelaufen ist und dementsprechend Nachholpotenzial bietet. Der Börsenwert beträgt lediglich 18,4 Mio. Euro. Derzeit treibt das Unternehmen die Arbeiten an seiner Liegenschaft San Luis voran und will bereits im nächsten Jahr mit dem Minenbau beginnen. Parallel befindet sich Latin mit diversen Unternehmen in fortgeschrittenen Gesprächen, um entweder einen Joint Venture-Partner zu gewinnen oder eine Off Take-Vereinbarung abzuschließen (mehr hier). Ein Abschluss dieser Verhandlungen sollte die Aktie wachküssen.

Latin Resources

Aktieninfo Latin Resources:

ISIN: AU000000LRS6
Börsenkürzel (ASX): LSR
Aktienkurs: 0,011 AUD | 0,007 Euro
Marktkapitalisierung: 18,4 Mio. Euro
Anzahl Stücke: 2,62 Mrd.

 

Das könnte Sie auch interessieren:


Tipp: Abonnieren Sie HIER unseren kostenlosen RohstoffBrief-Newsletter und verpassen Sie künftig keine kursbewegende News mehr. Ihre Daten werden keinesfalls an externe Dritte weitergegeben. Der Newsletter ist jederzeit kündbar.

Bildquelle: Latin Resources, SQM
Graphik: UBS

____________________________________________________________________________________

DISCLAIMER. BITTE UNBEDINGT BEACHTEN!

INTERESSENKONFLIKT: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) hat vom besprochenen Unternehmen für diesen Artikel eine Vergütung erhalten! Hierdurch entsteht ein eindeutiger Interessenkonflikt! Bitte beachten Sie daher die weiteren Hinweise auf Interessenkonflikte!
RISIKOHINWEIS: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber von Rohstoffbrief.com weist grundsätzlich darauf hin, dass der Erwerb von Wertpapieren jeglicher Art hohe Risiken birgt, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber von Rohstoffbrief.com weist darauf hin, dass jegliche Artikel auf Rohstoffbrief.com oder per Newsletter oder auf Sozialen Medien verbreiteten Artikel explizit nicht zum Kauf, Verkauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren jeglicher Art aufrufen. Es kommt weder eine Anlageberatung noch ein Anlagevermittlungsvertrag mit dem jeweiligen Verfasser oder Leser zustande. Die hier dargestellten Informationen beziehen sich auf das Unternehmen und nicht auf die persönliche Situation des Lesers. Bei Aktien-Investments, insbesondere im Bereich der Penny-Stocks, kann es jederzeit zu Risiken kommen, die bis zu einem Totalverlust des angelegten Kapitals führen können. Das gesamte Informationsangebot der TK News Services UG (haftungsbeschränkt) stellt grundsätzlich kein Angebot zum Kauf oder zum Verkauf von Wert- und Schuldpapieren jeglicher Art dar. Bitte nehmen Sie vor einem Investment in jedem Fall Kontakt zu ihrem Bankberater oder einen anderen Berater ihres Vertrauens auf und lassen sich umfassend in jeglicher Hinsicht beraten. Zudem weisen wir darauf hin, dass sich die Rahmenbedingungen für ein Unternehmen aufgrund von politischen, wirtschaftlichen oder sonstigen Veränderungen vollkommen ändern können, was wiederum positiv oder negativ auf die Entwicklung der Wertpapiere wirken kann.
INTERESSENKONFLIKT: Grundsätzlicher Hinweis auf mögliche Interessenskonflikte gemäß Paragraph 34 WpHG i.V.m. FinAnV: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) oder Mitarbeiter, Berater und freie Redakteure des Unternehmens können jederzeit Aktien an allen im Informationsangebot von Rohstoffbrief.com vorgestellten Unternehmen halten, kaufen oder verkaufen. Das gilt ebenso für Optionen und Derivate, die auf diesen Wertpapieren basieren. Die daraus eventuell resultierenden Wertpapiertransaktionen können unter Umständen den jeweiligen Aktienkurs des Unternehmens beeinflussen. Zudem wird die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) regelmäßig damit beauftragt, Werbetexte für Unternehmen zu erstellen. Hierfür erhält der Betreiber von Rohstoffbrief.com eine Vergütung, Daher ist eine unabhängige Berichterstattung in diesen Fällen nicht möglich und wird auch nicht angestrebt. Wenn die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) eine Vergütung in welcher Form auch immer für einen Artikel erhält, ist dieser Artikel entsprechend gekennzeichnet. Zudem wird die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) auch alle Artikel über Unternehmen kennzeichnen, an der sie selbst oder Mitarbeiter, Berater und freie Redakteure des Unternehmens Anteile halten.
RECHERCHE: Bei aller kritischen Sorgfalt hinsichtlich der Zusammenstellung und Überprüfung unserer Quellen, wie etwa offiziellen Mitteilungen der Unternehmen, Interviews von Unternehmensvertretern, Analystenkommentaren oder Einschätzungen von externen Dritten, können wir keinerlei Gewähr für die Richtigkeit, Genauigkeit und Vollständigkeit der in den Quellen dargestellten Sachverhalte geben. Dies gilt ebenso für alle von unseren Gesprächspartnern in Interviews geäußerten Darstellungen, Zahlen, Planungen und Beurteilungen sowie alle weiteren Aussagen bezüglich Wert- und Schuldpapieren jeglicher Art. Dies gilt insbesondere für in die Zukunft gerichtete Aussagen. Zudem können sich die Sachverhalte nach Veröffentlichung der Artikel verändern. Die Haftung für Vermögensschäden, die aus der Heranziehung der Ausführungen bzw. dieser Besprechungen für die eigene Anlageentscheidung möglicherweise resultieren können, wird kategorisch ausgeschlossen.
SYMMETRIEN: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Betreiber des Informationsangebots von Rohstoffbrief.com weist darauf hin, dass durch gleichzeitige Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen verschiedener Börsenmedien, Analysten oder weiterer Beteiligter am Finanzmarkt der Kurs der besprochenen Aktien oder Wert- und Schuldpapiere positiv als auch negativ beeinflusst werden kann. Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber kann auf die Empfehlungen und Besprechungen der genannten Gruppen keinen Einfluss nehmen.
KEINE FINANZANALYSE: Die TK News Services UG (haftungsbeschränkt) als Herausgeber von Rohstoffbrief.com weist ausdrücklich darauf hin, dass es sich bei den Besprechungen auf Rohstoffbrief.com um keine Finanzanalysen nach deutschem Kapitalmarktrecht handelt, sondern um journalistische und/oder werbliche Texte. Sie erfüllen deshalb nicht die Anforderungen zur Gewährleistung der Objektivität von Anlagestrategieempfehlungen bzw. Anlageempfehlungen.
GEOGRAPHISCHE EINGRENZUNG: Die Nutzung dieses Informationsangebots ist ausschließlich natürlichen Personen vorbehalten, die ihren dauerhaften Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben. Allen anderen natürlichen oder juristischen Personen oder Personengruppen ist die Nutzung, wie auch der Zugang zu dieser Webseite nicht gestattet. Diese Einschränkung gilt für alle im Ausland lebenden natürlichen und juristischen Personen oder Personengruppen, insbesondere Staatsbürgern der USA, Kanadas, Australiens oder Großbritanniens. Die Informationen auf dieser Webseite dürfen weder direkt noch indirekt in die USA, Großbritannien, Australien oder Kanada oder an Personen und Personengruppen, die ihren Wohnsitz in Kanada, USA, Australien oder in Großbritannien haben, übermittelt werden, noch in deren Territorium gebracht oder dort verteilt werden.
URHEBERRECHT: Der Inhalt und die Struktur von www.rohstoffbrief.com sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum der TK NEWS SERVICES UG (haftungsbeschränkt). Sie dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Betreibers weder in irgendeiner Form verwendet noch reproduziert werden, auch nicht auszugsweise. Der Betreiber ist bestrebt, in allen seinen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken und Texte zu beachten und nur vom ihm selbst erstellte Grafiken und Texte zu nutzen. Bei der Verwendung von Grafiken und Texten Dritter werden lizenzfreie Quellen genutzt und genannt. Es gilt zu beachten: Allein aufgrund der bloßen Nennung oder Nichtnennung von Rechten Dritter ist nicht der Schluss zu ziehen, dass diese nicht geschützt sind! Sollte der Betreiber dennoch gegen Rechte Dritter verstoßen, so wird er unter dem Vorbehalt der Prüfung unverzüglich jegliche Dateien entfernen, sofern er auf die Rechtsverletzung schriftlich hingewiesen wurde.

 

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel