DAX-0,11 % EUR/USD-0,75 % Gold+0,65 % Öl (Brent)-0,04 %

Plusvisionen-Analyse SAP-Aktie mit Startsignal für neuen Aufschwung

Gastautor: Wolfgang Raum
25.04.2018, 09:39  |  287   |   |   

Die SAP-Aktie profitiert heute von guten Quartalszahlen und einer Erhöhung der Prognose für das Gesamtjahr

Bei SAP brummt das Geschäft, nur der starke Euro sorgt auf der Umsatzseite für eine gewisse Stagnation, denn im ersten Quartal bewegt sich der Umsatz trotz des florierenden Cloud-Geschäfts auf Vorjahresniveau bei rund 5,3 Milliarden Euro. Ohne die Währungseffekte wären die Erlöse hingegen um stolze neun Prozent gestiegen. Beim um Sondereffekte und Währungsschwankungen bereinigten Betriebsergebnis ging es allerdings um starke 14 Prozent auf mehr als 1,2 Milliarden Euro nach oben, was einer von 23,5 Prozent entspricht. Sie lag im Vorjahr noch bei 22,7 Prozent und sollte unbedingt wieder steigen, nachdem hohe Cloud-Investitionen hier in den Vorquartalen eher für rückläufige Werte sorgten.

Gleichzeitig erhöhte das Management die Jahresziele. Vor allem dank der Übernahme des US-Unternehmens Callidus Software (im vierten Quartal 2017 für rund 2,4 Millarden Dollar) soll der Umsatz im Gesamtjahr jetzt auf 24,8 bis 25,3 Millarden Euro steigen – nach 23,5 Millarden Euro im Jahr 2017. Kein Wunder also, dass die SAP-Aktie (716460) am Dienstag bis zum Mittag rund 3,5 Prozent zulegt und damit wieder über der 90-Euro-Marke notiert.

Weiter gehts auf Plusvisionen [hier klicken].

 

 

Hier können Sie sich zum Gratis-Newsletter #Pflichtblatt Zertifikate anmelden.

SAP-Aktie (Tageschart): Kurs wieder über der 200-Tage-Durchschnittslinie

SAP, Aktie, Chart

 

Plusvisionen ist ein Meinungs- und Analyse-Magazin für Börse und Wirtschaft. Schwerpunkt ist die Analyse von deutschen Aktien. Plusvisionen geht es nicht um Nachrichten, sondern um Einschätzungen. Kompetent. Klar. Kompakt. Plusvisionen erzählt nicht einfach nur, dass etwas passiert ist, sondern erklärt, weshalb es passiert. Mehr zu Plusvisionen hier.


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer