DAX-0,19 % EUR/USD-0,03 % Gold-0,07 % Öl (Brent)+3,05 %

Fünf Milliarden Dollar Gewinn Facebook: Genial trotz Datenskandal?

26.04.2018, 12:41  |  7160   |   |   

Facebook kann für das erste Quartal eine massive Umsatz- und Gewinnsteigerung vorlegen. Der Datenskandal scheint sich (noch) nicht auf die Bilanz auszuwirken. Die Aktionäre reagieren positiv auf die Nachricht. Allerdings könnte auf Facebook in den USA noch eine Milliardenstrafe zukommen.

 

Im ersten Quartal 2018 konnte Facebook seinen Gewinn und Umsatz massiv steigern, trotz Datenskandal. Der Gewinn stieg auf fast fünf Milliarden US-Dollar, was einem Plus von 63 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum entspricht. Der Umsatz kletterte auf 11,97 Milliarden Dollar – das sind rund 49 Prozent mehr als im Vorjahr.

 

Facebook-Chef Mark Zuckerberg ist sichtlich erleichtert. Er sagte auf einer Pressekonferenz: "Trotz der Herausforderungen… hat unser Geschäft 2018 einen starken Start gehabt". Den Löwenanteil (98 Prozent) seines Umsatzes macht das soziale Netzwerk weiterhin mit Werbung, so die ARD.

 

Der Facebook-Datenskandal hat bisher auch keine Auswirkungen auf die Mitgliederzahlen. Trotz zahlreicher Aufrufe zum Facebook-Boykott stieg die Zahl der monatlich aktiven Nutzer um 13 Prozent auf rund 2,2 Milliarden. Allerdings war die Kontroverse rund um den Facebook-Datenskandal erst kurz vor dem Ende des ersten Quartals entbrannt, wodurch die Auswirkungen wohl erst im zweiten Quartal spürbar sein werden.

 

Der Facebook-Datenskandal ist womöglich noch nicht überstanden und könnte eine massive Strafe nach sich ziehen, denn die US-amerikanische Handelsbehörde FTC ermittelt in dem Fall. Sie kann eine Strafe von bis zu 40.000 US-Dollar pro Datenschutz-Verstoß verhängen. Bei 70 Millionen betroffenen Facebook-Kunden in den USA wären das eine Strafe in Höhe von fast drei Billionen US-Dollar. So hoch wird die Strafe voraussichtlich nicht ausfallen, allerdings steht die FTC unter Druck den Datenskandal zu ahnden. Eine Milliardenstrafe ist deshalb durchaus denkbar, so die SZ.

 

Die Anleger reagieren indes sehr positiv auf die guten Quartalszahlen. Sie scheinen nicht an ein böses Nachspiel zu glauben. An den deutschen Börsen steht die Aktie aktuell mehr als sechs Prozent im Plus (Stand: 2018.04.26, 12:35 Uhr,Tradegate):

Facebook Registered (A)

 

Quellen:

ARD: „Facebook: Fast fünf Milliarden Dollar Gewinn“

SZ: „Wovor sich Facebook fürchten muss

 



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel