DAX-1,31 % EUR/USD-0,11 % Gold+0,79 % Öl (Brent)-1,08 %

Weizen Mit großen Schritten voran

26.04.2018, 12:45  |  489   |   |   

Fundamental: Wie zuletzt dargestellt, hatte Anfang April das US-Landwirtschaftsministerium (USDA) gemeldet, dass sich der US-Winterweizen in einem so schlechten Zustand wie zuletzt 2002 befinde. Nur 32 Prozent der Pflanzen würden sich in einem guten bis sehr guten Zustand befinden, was ein Minus von 51 Prozent zum Vorjahr darstelle. Grund sei das ungewöhnlich kalte und nasse Wetter, das mindestens bis Mitte April anhalten könnte. Ab spätestens Ende April könnte zudem die Saisonalität den Preis unterstützen.

Technisch: Bis 491 US-Cents stieg der Weizenpreis bereits Mitte April an. Jedoch tendierten die Notierungen danach noch einmal nach unten und bestätigten die Supportzone um 460 US-Cents, die sich zum ersten Platzieren eines Stoppkurses angeboten hatte. In den letzten beiden Tagen stieg der Weizenpreis von dort aus deutlich an und befindet sich nur noch knapp unter dem Hoch von Anfang April bei 511 US-Cents. Mit einem Überwinden könnte er die Richtung bestätigen und könnte bis zum März-Hoch bei 532 US-Cents steigen.

Unsere vor drei Wochen erstmals vorgestellte Idee, mit der WKN VN47MT auf einen steigenden Weizenpreis zu setzen, erhöhte ihren Gewinn. Der vorgestellte Mini Future Long notiert zur Stunde zum Geldkurs von 1,14 Euro und liegt seit der Vorstellung mit 18 Prozent im Plus. Wer seinen bisherigen Gewinn noch nicht mitnehmen, sondern in der Erwartung eines steigenden Weizenpreises in dieser spekulativen Position investiert bleiben möchte, kann den Stoppkurs durch erneutes Nachziehen näher am Vorstellungskurs platzieren.

Weizen Future 07/18 (Tageschart in US-Cents)

Tendenz:

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 505,00 // 510,50 // 531,75
Unterstützungen: 474,25 // 467,75 // 459,00

Mit einem Mini Future Long (WKN VN47MT) können risikofreudige Anleger, die von einem steigenden Weizenpreis ausgehen, mit einem Hebel von 3,6 überproportional profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt derzeit 25,0 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser könnte hier im Basiswert nun bei 471 US-Cents platziert werden. Im Mini Future Long ergibt sich daraus zum aktuellen Wechselkurs von Euro in US-Dollar ein Stoppkurs bei 0,91 Euro. Zu beachten war, dass hier der zugrunde liegende Basiswert auf den nächsten Future gerollt wurde.

Strategie für steigende Kurse
WKN: VN47MT Typ: Mini-Future Long
akt. Kurs: 1,14 – 1,15 Euro Emittent: Vontobel
Basispreis: 360,70 US-Cents Basiswert: Weizen Future 07/18
KO-Schwelle: 371,60 US-Cents akt. Kurs Basiswert: 498,50 US-Cents
Laufzeit: Open end Kursziel: 1,39 Euro
Hebel: 3,6 Kurschance: + 21 Prozent
Quelle: Vontobel

Bei Mini Future und Open End Turbo findet aufgrund der unbegrenzten Laufzeit ggf. eine tägliche Anpassung von Basispreis und Barriere statt. Ebenso können sich Basispreis und Barriere bei einem Future als Basiswert beim Wechsel auf den nächsten Future ändern. Weitere Informationen finden sich auf der Produktseite des Emittenten.

Seite 1 von 3


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel