DAX+0,88 % EUR/USD-0,03 % Gold-0,11 % Öl (Brent)+0,52 %
Deutsche Anleihen: Renditen geben deutlich nach
Foto: Frank Rumpenhorst - dpa

Deutsche Anleihen Renditen geben deutlich nach

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.04.2018, 13:15  |  470   |   |   

FRANKFURT (dpa-AFX) - Nach dem kräftigen Zinsanstieg der vergangenen Tage sind die Renditen von Bundesanleihen am Donnerstag spürbar gefallen. Ähnlich war die Entwicklung an vielen anderen Rentenmärkten in Europa. Gegen Mittag rentierten zehnjährige Bundesanleihen mit 0,61 Prozent und damit etwa zwei Basispunkte tiefer als am Vortag. Der Euro-Bund-Future stieg im Gegenzug um 0,18 Prozent auf 158,06 Punkte.

Händler erklärten den Zinsrückgang vor allem mit einer Gegenbewegung auf den kräftigen Anstieg in den Tagen zuvor. Ausgangspunkt dieser Entwicklung waren die USA, wo die Zehnjahresrendite von Staatsanleihen in dieser Woche erstmals seit rund vier Jahren wieder über drei Prozent gestiegen war. Auslöser waren steigende Inflationserwartungen infolge erhöhter Rohstoffpreise.

Der Donnerstag steht klar im Zeichen der europäischen Geldpolitik. Am frühen Nachmittag wird die EZB nach einer Ratssitzung ihre Entscheidungen bekanntgeben. Fachleute rechnen nicht mit wesentlichen Neuigkeiten. Hinweise dazu, wie die Notenbank ab Herbst mit ihren Wertpapierkäufen weiter verfahren will, werden frühestens auf der kommenden Sitzung im Juni erwartet.

Mit Interesse dürften Anleger verfolgen, wie EZB-Präsident Mario Draghi die in den vergangenen Wochen veröffentlichten Konjunkturdaten bewerten wird. Nach einem starken Wachstum im vergangenen Jahr deutet sich im laufenden Jahr eine spürbare Wachstumsverlangsamung an. Ob dies Auswirkungen auf den EZB-Kurs haben könnte, dürfte eine der Fragen an Draghi während der Pressekonferenz sein./bgf/jkr/fba

Diskussion: Euro-Bund-Future
Wertpapier
BUND Future


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel