DAX-0,13 % EUR/USD-0,04 % Gold+0,21 % Öl (Brent)0,00 %
Aktien New York Ausblick: Facebook & Co. sorgen für positive Börsenstimmung
Foto: SVLuma - Fotolia

Aktien New York Ausblick Facebook & Co. sorgen für positive Börsenstimmung

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
26.04.2018, 14:48  |  886   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Starke Quartalsberichte weltweit bedeutender Konzerne sowie besser als erwartete US-Konjunkturdaten sollten am Donnerstag der Wall Street und den Nasdaq-Börsen Auftrieb geben. Die Anleger dürften gut gelaunt sein, denn nicht nur Samsung, Facebook oder auch Ford überzeugten mit ihren Zahlen. Zudem überraschten sowohl die Auftragseingänge im März für langlebige US-Güter sehr positiv als auch die wöchentlichen Jobdaten.

Der Broker IG taxierte den Leitindex Dow Jones Industrial gut eine Dreiviertelstunde vor dem Börsenstart 0,37 Prozent höher bei 24 174 Punkten.

Zudem sank die Rendite richtungsweisender zehnjähriger US-Staatsanleihen wieder unter die Marke von drei Prozent. Tags zuvor war sie weiter gestiegen und hatte diese Marke überschritten. Ein derart deutlicher Anstieg innerhalb weniger Wochen signalisiere, dass es zu einer Neubewertung von Risikoanlagen kommen könnte, warnte Marktstrategin Kristina Hooper von Invesco Asset Management. Dabei erinnerte sie an den Einbruch der Aktienmärkte Anfang Februar, nachdem bereits damals die Rendite der zehnjährigen Bonds deutlich zugelegt hatte. Steigende Zinsen schmälern die Attraktivität von Aktien im Vergleich zu festverzinslichen Wertpapieren.

In den USA zogen bereits vor dem Handelsstart die Aktien von Facebook besondere Aufmerksamkeit auf sich und sprangen um etwas mehr als 6 Prozent hoch. Gut einen Monat nachdem der Datenskandal bei Facebook Wellen schlug, präsentierte das weltgrößte Online-Netzwerk starke Zahlen für das erste Quartal. Das war auch nicht anders zu erwarten: Die Kontroverse um die Weitergabe von Nutzerdaten an die Firma Cambridge Analytica war erst ein paar Tage vor Quartalsende entbrannt. Allerdings zeigten auch die Nutzerzahlen im März Wachstum statt Abwanderung.

Zusammen mit einem kräftigen Quartalsgewinn des südkoreanischen Technologieriesen Samsung dürften vor allem Tech-Werte in den USA nun gefragt sein. Auch die Zahlen des Chipkonzerns Qualcomm und des Internet-Bezahldienstes Paypal überzeugten. Während die Anteile von Qualcomm vor dem Handelsstart moderat um 0,3 Prozent stiegen, gewannen Paypal 4 Prozent.

Dagegen enttäuschten Ebay , AT&T oder auch General Motors mit ihren Quartalsberichten. Beim Online-Auktionshaus Ebay blieben der Umsatz im ersten Quartal und die Aussagen zum laufenden zweiten hinter den Markterwartungen zurück, was der Aktie ein vorbörsliches Minus von 5,5 Prozent einbrockte.

AT&T zeigte Schwächen im Entertainment-Bereich,was für einen vorbörslichen Verlust von 4,3 Prozent sorgte. Der Autobauer GM überzeugte zwar mit einem bereinigten Ergebnis je Aktie, das Papier büßte dennoch vorbörslich 2 Prozent ein. Der Überschuss war im Jahresvergleich gesunken. Die Anteile von Ford hingegen gewannen nach Zahlen 1,5 Prozent. JPMorgan hob das Kursziel an./ck/jha/

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel