DAX-0,22 % EUR/USD-0,15 % Gold+0,90 % Öl (Brent)+0,47 %
Aktien Osteuropa Schluss: Deutliche Verluste in Budapest und Moskau
Foto: wallstreet:online

Aktien Osteuropa Schluss Deutliche Verluste in Budapest und Moskau

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
02.05.2018, 20:02  |  416   |   |   

MOSKAU/BUDAPEST/PRAG/WARSCHAU (dpa-AFX) - Osteuropas wichtigste Aktienmärkte haben am Mittwoch keinen klaren Trend gezeigt. Während die Börsen in Budapest und vor allem in Moskau unter Druck gerieten, schlossen die Handelsplätze in Warschau und Prag wenig verändert.

Der ungarische Leitindex Bux fiel um 0,85 Prozent auf 37 969,84 Punkte. Nach einer freundlichen Tendenz im Tagesverlauf drehte der Markt vor allem im Späthandel ins Minus. Stärker unter Druck kamen unter den Schwergewichten Mol . Die Aktien des Ölkonzerns büßten 2,66 Prozent auf 2922 Forint ein. Die Anteilscheine des Pharmakonzerns Richter hingegen stiegen um 1,71 Prozent auf 5345 Forint.

In Warschau beendete der Wig-30 den Handel mit einem kleinen Plus von 0,06 Prozent bei 2641,64 Punkten. Der breiter gefasste Wig legte um 0,22 Prozent auf 60 066,46 Punkte zu.

Bei den Standardwerten zeigte sich keine klare Richtung. Bei höherem Volumen unter Druck kamen PKN Orlen. Die Aktien des Ölkonzerns büßten 2,70 Prozent auf 87,28 Zloty ein. Bei guten Umsätzen gefragt waren Aktien des Bekleidungsunternehmens LPP mit plus 3,38 Prozent auf 9480,00 Zloty und des Einzelhändlers CCC mit plus 3,47 Prozent auf 268,00 Zloty.

Der tschechische Leitindex PX bewegte sich mit plus 0,08 Prozent auf 1116,87 Punkte kaum vom Fleck. Die Aktien des Tourismusunternehmens TMR stiegen bei sehr geringen Umsätzen um 3,70 Prozent auf 700 Kronen.

Abseits des Prime Market gewannen Fortuna-Papiere 2,01 Prozent auf 203,00 Kronen. Die Aktien des Wettanbieters waren zuletzt auf Wunsch des Unternehmens aus dem Prime Market ausgeschieden und werden nun im Free Market gehandelt.

In Moskau fiel der RTSI Index um 1,51 Prozent auf 1136,56 Punkte./mik/APA/la/he

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel