DAX-0,31 % EUR/USD-0,09 % Gold+0,08 % Öl (Brent)+1,46 %
Elliott Wellen Analyse: Wonnemonat Mai puscht DAX-Frühlingsrallye
Foto: www.robbys-elliottwellen.de

Elliott Wellen Analyse Wonnemonat Mai puscht DAX-Frühlingsrallye

02.05.2018, 21:12  |  2365   |   |   
Die kurze Einschätzung der Lage


Die Frühlingsrallye hat zu Beginn des Wonnemonats Mai fest auf das Gaspedal gedrückt und den DAX eine Stufe höher befördert, womit erneut einige Zwischenziele erfolgreich abgearbeitet wurden.

Anzeige

Der 60 Min. Chart zeigt den Verlauf des DAX in den letzten vier Wochen. Die lila bzw. orangene B bildet jeweils ein Flat roter A=11867 bzw. grüner A=12741, roter bzw. grüner B=13600 (Zigzag) und roter bzw. grüner C=11679 (Impuls - knapp vor der MOB 11525 der grünen C). Dabei hat die lila bzw. orangene B mit dem Rutsch auf 11679 ihr Abwärtspotenzial weitgehend ausgereizt und mittlerweile sogar das 38er RT bei 11861 (violette Fibos) abgearbeitet.

Im Rahmen der lila bzw. orangenen C ist eine Frühlingsrallye zu erwarten. Eine lila C sollte den Zielbereich zwischen 13600 und 14696 (lila Pfad) ansteuern; eine orangenen C hat den Zielbereich zwischen 14386 bis 18765 (rote Fibos; blauer Pfad). Der Start der lila bzw. orangenen C kann impulsiv und korrektiv interpretiert werden. Bei einer Fortsetzung der Abwärtsbewegung unter 11679 würde sich die Frühlingsrallye zeitlich wohl eher in den Sommer verschieben.

Orangene C verläuft impulsiv – impulsiver Anstieg seit 11703 (farbig hinterlegte Beschriftung, blauer Pfad)
Die orangene C hat die lila 1=12672 als Impuls abgeschlossen. Der Verlauf der hellgrünen 0-b-Linie signalisiert eine abgeschlossene lila 2=11703 (MOB 11679), die als Doppelflat mit roter W=11729, roter X=12477 sowie roter Y=11703 interpretiert werden kann.

Der Folgeanstieg lässt sich nur noch eingeschränkt impulsiv mit blauer i=12043, blauer ii=11767 sowie blauer iii bisher 12831 (orangene i=12164, orangene ii=11791, orangene iii=12649, orangene iv=12311, eventuell gestartete orangene v bisher 12831) als Start der lila 3 interpretieren. Die orangene v würde sich nach der hellgrünen i (oberhalb 12628) und hellgrünen ii=12496 in der hellgrünen iii (bisher 12831) befinden, was mit einem Anstieg oberhalb 12857 so gut wie bestätigt wäre.

Allerdings lässt sich der Anstieg seit 12311 nur unter der Annahme von gleich zwei versteckten Teilwellen in der hellgrünen i (oberhalb 12628; graue i=12497, graue ii=12380, graue iii=12628, graue iv=12516, graue v oberhalb 12628) regelkonform impulsiv zählen:
  • Unter-iv in der grauen i=12497 (fehlende Stunde in der Nachtindikation vom 25./26.4)
  • Graue v oberhalb 12628 (fehlende Wochenendindikation vom 28./29.4.)
Ausgehend von 11703 läge das Mindestziel einer impulsiven lila 3 bei 12973, die 161er Ausdehnung bei 13308 (lila Fibos).

Orangene C verläuft impulsiv – korrektiver Anstieg seit 11703 (normale Beschriftung, lila Pfad)
Die orangene C hat die lila 1=12672 als Impuls abgeschlossen. Die lila 2 befindet sich nach der roten Alt: A=11703 vermutlich immer noch in der roten Alt: B (bisher 12649), die sich seit Bruch der lila 0-b-Linie auch bereits in ihren Zielbereich befindet, der bis zur 161er Ausdehnung der roten Alt: A bei 13270 (hellblaue Fibos) reicht.

Korrektiv lässt sich der Anstieg mit blauer w=12649 (Flat; orangene a=12164, orangene b=11791, orangene c=12649) sowie blauer x=12311 mit abgearbeiteten 23er Mindestziel 12425 (türkisfarbene Fibos) – aber oberhalb dem 38er Mindestziel 12287 einer blauen b - zählen. Die blaue y bildet ein Zigzag mit orangener a oberhalb 12628 (fehlendes Hoch), orangener b=12496 sowie orangener c (bisher 12831; MOB ca. bei 13003 – orangene Fibos) und steht damit kurz vor dem Abschluss der roten Alt: B. Eine korrektive Zählweise der roten Alt: B als Zigzag-Muster - analog zur lila 3 eines Expanding EDT (farbig umrandete Beschriftung) - ist ebenfalls möglich.

Lila C bildet ein Expanding EDT (hellgrüne Eindämmungslinien, farbig umrandete Beschriftung, lila Pfad)
Die orangene C hat die lila 1=12672 als Doppelzigzag und die lila 2=11703 (MOB 11679) als Doppelflat abgeschlossen. Die lila 2 bildet - erwartungsgemäss für ein Expanding EDT - eine hellgrüne Eindämmungslinie.

Mit Überschreiten von 12695 (lila Fibos) wurde bereits der auf der Oberseite offene Zielbereich (direkter Anstieg zu einem neuen Allzeithoch ist möglich) einer korrektiven lila 3 erreicht, deren Start als Zigzagmuster mit blauer w=12164 (orangene a=12043, orangene b=11767, orangene c=12164), blauer x=11791 (mit Bildung hellblauer 0-b-Linie) und blauer y (bisher 12649; orangene a=12649, orangene b=12311, laufende orangene c bisher 12831) interpretierbar ist. Die orangene c befindet sich kurz vor ihrem Zielbereich zwischen 12841 und 13699 (grüne Fibos) liegen.
Seite 1 von 3

Diskussion: DAX-Chartanalyse: Zurückhaltung auf hohem Niveau

Diskussion: DAX-Index testet die 12.000 Punkte Marke
Wertpapier
DAXDow Jones
Mehr zum Thema
DAXElliott Wellen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

 

Kommentare


Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Disclaimer

Meistgelesene Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel